Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

UNGLÜCKLICHE NIEDERLAGE IN WIEN

Bitterer Auftakt! Der FC Flyeralarm Admira kassierte bei der Bundesliga-Fortsetzung in der 23. Runde eine 0:1-Auswärtsniederlage bei FK Austria Wien.

Trainer Zvonimir Soldo setzte im ersten Pflichtspiel seit 86 Tagen wie schon im Testspiel gegen Sturm Graz auf ein variables 3-5-2-System.

Einzige Änderung in der Startelf gegenüber der Nullnummer gegen die Steirer: Jonathan Scherzer ersetzte Leonardo Lukacevic.

Trotz der langen Pause entwickelte sich in Favoriten zu Beginn eine abwechslungsreiche Partie. Die erste Topchance fand Bakis nach Zuspiel von Hoffer vor, doch der Topscorer der „Panther“ schoss über das Gehäuse (8.).

Wenig später konnte sich Keeper Leitner zweimal innerhalb von 120 Sekunden auszeichnen. Zunächst war unser Kapitän bei einem Kopfball von Sarkaria zur Stelle (10.), wenige Augenblicke danach rettete er gegen Sax (12.).

Ein abgefälschter Schuss von Kadlec brachte in der 20. Minute keinen Erfolg. Quasi mit dem Pausenpfiff hatte Bakis die Führung am Fuß – doch der 26-Jährige scheiterte nach einer tollen Vorarbeit von Kadlec an Austria-Keeper Pentz (45.).

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine. Die ersten 15 Minuten in Hälfte zwei standen im Zeichen von Zweikämpfen.

Richtig gefährlich wurde es dann wieder in der 62. Minute. Bakis bekam im Fünfer den Ball, doch sein Zuspiel fand keinen Abnehmer.

Nur 120 Sekunden danach hatten die Admiraner den Torschrei bereits auf den Lippen, doch der Kopfball von Hoffer verfehlte ganz knapp das Ziel.

Aus dem Nichts die Führung der Austria. Nach einem Pass von Grünwald auf Monschein konnte Leitner vor dem Austria-Stürmer klären, die Kugel blieb jedoch im Spiel und Fitz staubte ab (67.)

In der Schlussphase drängte die Admira auf den Ausgleich. Doch der eingewechselte Saracevic schoss nach Vorarbeit von Bakis über den Kasten (84.). Kurz danach scheiterte Bakis auf kurzer Distanz an Pentz (85.).

Aufstellungen

FK Austria Wien: Pentz; Klein, Palmer-Brown, Madl, Martschinko (Borkovic/70.); Sax (Pichler/59.), Fitz (Jeggo/70.), Grünwald, Demaku, Sarkaria (Wimmer/67.); Monschein

FC Flyeralarm Admira: Leitner; Bauer, Schösswendter, Aiwu; Kerschbaum (Hjulmand/75.), Pavelic (Pink/71.), Toth (Lackner/81.), Kadlec, Scherzer; Hoffer (Saracevic/81.), Bakis.

Tore: 1:0 Fitz (67.)

Gelbe Karte: Sarkaria (53.), Schösswendter (26.), Bakis (38.), Toth (54.)