Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Stimmen unseres neuen Cheftrainers zum Auswärtsspiel gegen WSG Tirol

Zvonimir Soldo über die ersten Trainingstage bei der Admira:

„Die Spieler haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Sie sind gewillt und haben sich reingehängt. Wir müssen uns noch in vielen Bereichen verbessern. Aber mit Leidenschaft, Wille und Einsatz ist auch vieles möglich. Die Mannschaft ist sich bewusst, dass wir alles geben müssen. Unser Ziel ist der Klassenerhalt.“

über sein Debüt auf der Trainerbank der Admira:

„Ich freue mich auf mein erstes Spiel mit der Admira.“

über die Erwartungshaltung für das Spiel:

„Wir können alle die Tabelle lesen, sind uns der Situation bewusst. Ich würde der Admira-Familie mit seinen Fans und unserer Mannschaft natürlich einen Sieg wünschen. Wenn wir über 90 Minuten Leidenschaft, Einsatz, Willen und den Admira-Slogan #herzblut zeigen, bin ich mir sicher, dass wir dafür auch belohnt werden.“

über den Gegner WSG Tirol:

„Zlatko Dedic und Stefan Maierhofer sind im Sturm zwei richtig gute Spieler. Nach dem Ausscheiden im Cup gegen Austria Lustenau (4:5 i.E., Anm.d.Red.) und dem 0:2 bei Rapid Wien, zeigte die Mannschaft eine richtig gute Reaktion mit dem 2:0 Erfolg gegen Wolfsberg. Die WSG ist eine kompakte, kampfstarke und vor allem willensstarke Mannschaft. Darauf werde ich meine Spieler einstellen und vorbereiten.“