Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Spielberichte der Akademie-Teams gegen Burgenland

Fußballakademie Burgenland U15 vs. AKA FC Flyeralarm Admira U15

Endstand 1:2 (0:1)

Torschützen

0:1 Hodzic

1:2 Habisch

Kommentar zum Spiel – Trainer Thomas Pratl

Wir starteten gut in das Spiel und konnten von Anfang an immer wieder gefährlich vor dem Gäste-Tor auftauchen. Das 1:0 durch Hodzic nach toller Dynamik über Puczka und Kopfball-Verlängerung von Habisch war die Folge. Danach verabsäumten wir es, schon vor der Pause für klarere Verhältnisse zu sorgen. Puczka, der zweimal die Latte traf, Hodzic, Habisch usw. vergaben in aussichtsreichen Positionen. Ein Ausschluss der Burgenländer beflügelte eher den Gegner als uns und so mussten wir zu Beginn der zweiten Halbzeit, nach einem abgefälschten Freistoß den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Den Jungs gelang es in dieser Phase wieder Kontrolle über das Spiel zu erlangen und mehr Ruhe in unser Spiel zu bringen. Sie belohnten sich mit dem 2:1 durch Habisch, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Ein sehr schwieriges Spiel für uns gegen einen kompakten und unangenehm zu bespielenden Gegner, bei dem wir aber als verdienter Sieger vom Platz gingen.

Aufstellung

Zivanovic; Demir (60. Marlovics), Koreimann, Kuloglija, Puczka; Schöller, Maierhofer (30. Schusser), Ajanovic (60. Hofer); Hodzic, Habisch (68. Radvanyi), Hlavac (80. Anwari); Fönyedi

Fußballakademie Burgendland U16 vs. AKA FC Flyeralarm Admiran U16

Endstand 3:0 (1:0)

Kommentar zum Spiel – Trainer Michael Gruber

Im gestrigen Spiel gegen die Akademie Mattersburg gab es für die U16 leider eine Niederlage. Gegen die sehr lauffreudigen und entschlossenen Burgenländer konnte die U16 gestern leider nichts holen. Wir waren zu unentschlossen vor dem Tor und etwas zu fehlerhaft beim „letzten“ Pass. Anders die Burgenländer, die auch unsere Fehler ausnützten und 3 Tore erzielen konnten. In Summe leider eine verdiente Niederlage.

Aufstellung

Bosnic, Leidinger, Wlattnig, Schuster, Mayer, (64 Posch), Stevanovic (46 Schühler), Schneider, Murgas, Tarzi (46 Haubenwaller), Schwarz (46 Jankai), Ristanic;

Fußballakademie Burgendland U18 vs. AKA FC Flyeralarm Admira U18

Endstand 1:3 (1:1)

Torschützen

1:1 Untergrabner

1:2 Gattermayer

1:3 Kruder

Kommentar zum Spiel – Trainer Tilo Morbitzer

Ein hartes Stück Arbeit im Burgenland! Gegen eine physisch robuste Mannschaft, war es von Beginn an sehr schwierig, die Kontrolle zu gewinnen. Nach einer halben Stunde dann sogar die kalte Dusche in Form der Mattersburger Führung. Erst dann zeigte unsere Mannschaft die passende Reaktion und konnte Schritt für Schritt dominanter agieren. Der Ausgleich kurz vor der Pause kam zum richtigen Zeitpunkt und nach einer taktischen Umstellung zur Halbzeit, fanden wir besser ins Spiel. Dennoch war es auf Messers Schneide. 18 Minuten vor Ende konnten wir endlich in Führung gehen und auch das Glück war auf unserer Seite, denn die Burgenländer verschossen in der 89. Minute einen Elfmeter. In der Nachspielzeit fiel dann das erlösende 3:1 und es war geschafft!

Leider wurde das Spiel von der schweren Verletzung unseres Julian Selmeister überschattet. Auf diesem Wege auch nochmal alles Gute, Julian!

Aufstellung

Scherf, Hasenöhrl (82. Hess), Untergrabner, Selmeister (55. Welkovits), Schutti, Sellinger (62. Cuhadar), Babuscu, Helleparth, Meixner (82. Kruder), Gattermayer, Fönyedi (46. Khodadadzada)