Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Bittere Niederlage gegen Traiskirchen

Zum Abschuss der 13. Runde der Regionalliga Ost kassierten unsere FC Flyeralarm Admira Juniors daheim gegen FCM ProfiBox Traiskirchen eine bittere 0:1 (0:0) Niederlage. In der ersten Halbzeit war das Match relativ ausgeglichen, unsere Juniors hatten mehr Spielanteile und beide Seiten kamen zu Möglichkeiten. Nach der Pause waren wir die bessere Mannschaft und erspielten uns mehrere sehr gute Chancen auf die Führung, nutzten diese aber nicht.

Unsere Panther erarbeiteten sich mehrere Hochkaräter auf die Führung, tauchten allein vor dem Tor auf, brachten den Ball aber nicht am stark agierenden Gästetormann vorbei. Kurz vor dem Ende schlug dagegen Traiskirchen zu, nach einem Eckball staubte Amro Lasheen in der 88. Minute zum 1:0 Sieg für die Gäste ab, die nach einer sechs Spiele andauernden Niederlagenserie endlich wieder voll anschrieben.

Stimme zum Spiel:

Csaba Szanto: „Die erste Hälfte war ausgeglichen, wir hatten mehr Spielanteile und zwei Chancen. Nach der Pause war es ein Spiel auf ein Tor, wir hatten insgesamt sicher sechs, sieben sehr gute Torchancen, kassierten aber kurz vor Schluss den Gegentreffer. Es war eine unverdiente und ärgerliche Niederlage, taktisch hat mein Team gespielt und mit dem Auftreten kann man zufrieden sein. Wir müssen weiter daran arbeiten, unsere Torchancen zu nützen.“

Aufstellung:

Nicolas Grunt, Fabio Strauss, Paul-Friedrich Koller, Fatih Ekinci (46./ Julian Turi), Dominik Starkl (88./ Kevin Sostarits), Julian Buchta , Luca Kronberger (78./Daniel Weber), Florian Fischerauer, Maximilian Eksler (K), Mario Guttmann, Aleksandar Cirkovic