Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos zum Niederösterreich-Derby

Unsere Panther bestreiten die 19. Runde der Tipico Bundesliga in der NV Arena gegen den spusu SKN St. Pölten. Geleitet wird das Match von Alexander Harkam. Ihm stehen Martin Höfler und Edin Kudic an den Linien zur Seite, vierter Offizieller ist Gabriel Gmeiner.

Informationen zur Mannschaft

Fabio Strauss wird aufgrund einer Achillessehnenverletzung für das kommende Wochenende ausfallen. Seth Paintsil laboriert derzeit an einer Sprunggelenksverletzung und wird dem Trainerteam für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Auch Christoph Schösswendter ist aufgrund muskulärer Probleme am Oberschenkel für das Niederösterreich-Derby fraglich. Wilhelm Vorsager leidet an Rückenproblemen und steht für das kommende Spiel nicht im Kader.

Kolja Pusch ist für dieses Spiel wegen einer roten Karte gesperrt.

Stimme zum Spiel

Markus Lackner: „Wir alle freuen uns nach der langen Winterpause extrem auf den Frühjahrsauftakt. Wir brennen auf dieses Spiel und wollen diese Energie auf den Platz bringen und, mit der nötigen Unterstützung der Fans, ein gutes Ergebnis im NÖ-Derby einfahren!“

Formkurve spusu SKN St. Pölten

Der spusu SKN St. Pölten beendete die Herbstsaison am 9. Tabellenplatz. Die Wölfe konnten in den letzten vier Ligaspielen nicht gewinnen. Im letzten Spiel vor der Winterpause verloren die Niederösterreicher gegen den SCR Altach zuhause mit 0:3.

Historie

Von den letzten zehn Duellen gegen St. Pölten verlor die Admira nur eines. Am öftesten gab es in dieser Begegnung eine Punkteteilung: Von zehn Spielen endeten fünf Partien mit einem Unentschieden, vier gewann die Admira und eines der SKN.

spusu SKN St. Pölten – FC Flyeralarm Admira
Sonntag, 16.02.2020, 14:30 Uhr, NV-Arena (live auf Sky)

Der Tipp zu unserem Auswärtsspiel gegen den SKN St. Pölten kommt von unserem Partner Wettbasis:
https://bit.ly/2Mi3KwC