Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Knappe Niederlage gegen Rapid II

Unsere Admira Juniors unterliegen im Nachtragsmatch der 1. Runde der Regionalliga Ost SK Rapid II auswärts mit 2:1 (1:1). In der ersten Hälfte ging es zunächst Hin und Her, ehe Marco Fuchshofer in Minute 16 mit einem präzisen Abschluss die Rapidler in Führung brachte. Kurz vor der Halbzeit glichen unsere Juniors aber aus, ebenfalls nach einem Pass in die Tiefe traf Luca Kronberger zum 1:1 Pausenstand (40.).

Kurz nach der Pause mussten unsere Panther zu zehnt zu Ende spielen. Julian Buchta erhielt eine rote Karte wegen Torchancenverhinderung. Rapid II nutze dies und Dragoljub Savic stellte auf 2:1 (58.). Die Heimelf hatte danach mehr Spielanteile, in der Schlussphase reklamierten die Gäste zweimal vergeblich einen Elfmeter.

Stimmen zum Spiel:

Csaba Szanto:  „Es war ein sehr intensives und gutes RLO-Match, wir haben in den ersten 20 Minuten sehr guten Fußball gespielt, der Gegner ging aber mit der ersten Chance in Führung. Noch vor der Halbzeit gelang uns der verdiente Ausgleich. Am Ende war es eine bittere Niederlage, Glückwunsch an Rapid zum Sieg und Kompliment auch an meine Mannschaft, sie hat heute alles gegeben und ich bin mit der Einstellung des Teams sehr zufrieden. In der zweiten Halbzeit hat der Schiedsrichter das Spiel entschieden.“

Aufstellung:

Marcel Köstenbauer, Tin Vastic (72./Daniel Weber), Fatih Ekinci, Marco Kadlec, Julian Buchta, Florian Fischerauer, Dominik Puster, Maximilian Eksler (K), Nicolas Zdichynec (63./ Alexander Cirkovic), Paul-Friedrich Koller (45./Hazim Ibrahimovic), Luca Kronberger