shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Juniors teilen die Punkte mit Neusiedl

Im ersten Liga-Heimspiel im neuen Jahr trafen unsere Juniors auf den SC Neusiedl am See 1919. Die Gäste gingen nach 33 Minuten in Führung, mussten kurz vor dem Pausenpfiff jedoch eine personelle Schwächung hinnehmen. Wegen Torchancenverhinderung durch ein Foul an Marco Hausjell sah der Burgenländer die rote Karte. Nach einer Stunde gelang Hausjell Per Elfmeter der Ausgleich, der zudem der Endstand war (63. Minute).
Admira Juniors – SC Neusiedl am See 1919 1:1 (0:1)
Trainer Csaba Szanto: „Wir haben das Spiel in den ersten 20 Minuten kontrolliert und fanden zwei, drei gute Möglichkeiten vor. Aus dem Nichts ging der Gegner in Führung, kurz vor der Pause war Neusiedl aber nur mehr zu zehnt. In Überzahl haben wir viel Druck gemacht, die entscheidende Konsequenz im letzten Drittel fehlte aber. Es hat zum Sieg nicht gereicht, ein Punkt ist aber ein Punkt. Der Einsatz hat gepasst, die Leistung von einigen Spielern muss sich aber noch steigern.“
Aufstellung:
Marcel Köstenbauer – Pascal Petlach, Filip Cucic, Julian Buchta (89. Richy Mwari), Manuel Botic, Marco Hausjell, Florian Fischerauer, Maximilian Eksler (K), Dominik Puster (78. Dominik Kotzegger), Mario Guttmann (59. Tin Vastic), Patrik Gregora
Torschützen:
1:1 Hausjell (63.)