shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Juniors unterliegen dem Tabellenführer

Am Sonntag haben unsere Juniors den Tabellenführer ASK Ebreichsdorf zum Abschluss der 25. Runde empfangen. Es entwickelte sich schnell ein kampfbetontes Match, bei dem die Gäste Mitte der ersten Hälfte in Führung gingen. Nach einem Handspiel im Strafraum gab es Elfmeter, den Ebreichsdorf zur Führung verwandelte (25. Minute). Zu Beginn der zweiten Hälfte ließen unsere Jungs mit einem Stangentreffer durch Hausjell aufhorchen. Anschließend folgte fünf schwarze Minuten für unsere Jungs, in denen sie die weiteren drei Gegentreffer kassierten (55., 58., 60.). Unsere Jungs ließen trotzdem nicht nach, hatten noch zwei Chancen, mussten aber letztendlich die Niederlage hinnehmen. Die Juniors stehen fünf Runden vor Schluss mit 27 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz.
Admira Juniors – ASK Ebreichsdorf 0:4 (0:1)
Trainer Csaba Szanto: „Es war kein besonders gutes, aber ein kampfbetontes Match. Ebreichsdorf hat oft hohe Bälle nach vorne gespielt und gewann danach die Zweikämpfe. Anfang der zweiten Hälfte hatten wir noch eine gute Chance und trafen die Stange, innerhalb von wenigen Minuten kassierten wir aber nach Fehlern drei Tore. Ebreichsdorf hat verdient gewonnen, ich gratuliere ihnen jetzt schon zum Meistertitel.“
Aufstellung: Semir Karalic – Lukas Maliscek, Niklas Streimelweger, Marco Kadlec, Julian Buchta, Manuel Botic, Marco Hausjell (63. Dominik Kotzegger), Florian Fischerauer (K), Daniel Weber (63. Tin Vastic), Patrik Gregora, Richy Mwari (63. Aleksandar Cirkovic).
Bilder zum Spiel von Fotoblitz Gerhard Möhsner findet ihr hier!