Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Heimsieg gegen Tirol

Pünktlich, um 17:00 Uhr, pfiff Schiedsrichter Rene Eisner die Partie bei wechselhaftem Wetter an. Zu Beginn spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld ab. Nach zu zaghaftem Verteidigen gelang den Tirolern eine Flanke auf Kelvin Yeboah. Der brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten und es stand 0:1 für die Gäste (11.). Unsere Panther kämpften weiter. Ein Kopfball von Christoph Schösswendter (14.) ging nur knapp über das Tor.

Kurz später der Ausgleich durch Sinan Bakis (17.). Nach einem Freistoß von Kolja Pusch köpfte Schösswendter zu unserer Nummer 11, die den Ball unhaltbar ins Eck zirkelte. Unsere Mannschaft hatte nach dem Treffer merklich mehr Selbstvertrauen. Von den Tiroler ging keine Gefahr aus. In der 37. Spielminute traf wieder Bakis mit einem Schlenzer ins kurze Eck zum 2:1. Kolja Pusch erhöhte zum 3:1 (42.). Mit diesem Ergebnis gingen die Mannschaften in die Kabine.

Doppeltausch bei den Tirolern zu Beginn der zweiten Hälfte in der BSFZ-Arena. Santin kam für Gölles, Clemens Walch für Florian Rieder. Unsere Panther hatten mehr Ballbesitz und kontrollierten Großteils das Geschehen am Platz. In Minute 70 gab es einen Freistoß an der Strafraumgrenze für Tirol. Menig warf sich in den Schuss und blockte ihn ab. In der zweiten Hälfte stand unsere Defensive stabil und ließ keine Chancen zu. Für unseren Doppeltorschützen – Sinan Bakis – kam Erwin „Jimmy“ Hoffer, um für frischen Wind zu sorgen (78.). Konterchance in der 82. Minute, doch Hoffer erlief den Ball des eingewechselten Kadlec nicht. In den letzten Minuten passierte nicht mehr viel. Somit war der erste Sieg der Saison fixiert!

Tore:

11.Kelvin Yeboah

18.Sinan Bakis

37. Sinan Bakis

42. Kolja Pusch

Aufstellung:

Andreas Leitner (K), Fabian Menig, Christoph Schösswendter, Emanuel Aiwu, Markus Lackner, Leonardo Lukacevic, Morten Hjulmand, Marcus Maier (81./Marco Kadlec), Roman Kerschbaum, Kolja Pusch (90./Seth Paintsil), Sinan Bakis (78./Erwin Hoffer)