Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

BESTE SAISONLEISTUNG DER U16 BLEIBT UNBELOHNT

Admira U16 vs. Linz U16 2:3 (0:2)

Kommentar zum Spiel – Thomas Pratl:

„Was für ein Spiel! Es war der bis dato beste Auftritt der Jungs in dieser Saison gegen einen richtig guten Gegner aus Linz. Umso schmerzvoller, dass wir nichts Zählbares mitnehmen konnten. Beim Stand von 0:0 übersah der sonst gute Schiedsrichter ein klares Handspiel im Strafraum des Gegners. Fast im Gegenzug erzielte Linz aus abseitsverdächtiger Position das 0:1, etwas später folgte das 0:2. Ein Zwischenstand, der die gezeigten Leistungen definitv nicht widerspiegelte. Mit 0:2 ging es in die Pause. Was dann in weiterer Folge passierte, war richtig stark! Phasenweise konnte die Mannschaft ein regelrechtes „Powerplay“ aufziehen, enormen Druck entwickeln und sich dafür auch belohnen. Burger zum 1:2 und Radvanyi zum 2:2 – nach Eckball von Maierhofer – waren für die Tore verantwortlich. Bitter: Aus dem einzigen Schuss des Gegners in der 2. Halbzeit auf unser Tor, der noch dazu abgefälscht wurde, resultierte das 2:3. Als Trainerteam waren wir dennoch sehr happy und stolz auf die gezeigte Leistung der Jungs. Einziges kleines Manko an diesem Tag war die Chancenverwertung. Sonst hätten wir diese Partie auch gewinnen können.

Torschützen:
1:2 (T: Burger, A: Hlavac)
2:2 (T: Radvanyi, A: Maierhofer)

Aufstellung: Zivanovic; Demir (80. Marlovics), Koreimann, Kuloglija (58. Radvanyi), Puczka; Schöller, Bachmeier (58. Maierhofer), Burger; Horvath P. (83. Anwari), Habisch (58. Hlavac), Ajanovic.