Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

AUER: „WIR KÖNNEN RICHTIG GUT FUßBALL SPIELEN“

Am Tag nach dem ersten Saisonsieg herrscht beim FC Flyeralarm Admira große Freud und Erleichterung. Vor allem die Art und Weise, wie der 3:1-Erfolg gegen SV Ried zustande gekommen ist, stimmt alle Beteiligten positiv.

„Wir freuen uns über den ersten Saisonsieg, er war absolut verdient. Wir haben den Matchplan von der ersten Minute an umgesetzt, sind nicht unverdient mit 1:0 in Führung gegangen und haben dann auch nachgelegt. Das Einzige, was ärgerlich war, ist, dass wir es nach dem schnellen Anschlusstreffer bei der ein oder anderen Chance versäumt haben, früher das dritte Tor zu machen. Sehr positiv war, dass wir hinten so gut wie nichts zugelassen haben“, analysiert Chefcoach Damir Buric.

Rückkehrer Stephan Auer meint: „Es war ein Einstand nach Maß. Ich freue mich, dass ich wieder da bin. Wir haben eine super Mannschaft, eine sehr junge Mannschaft. Wir können richtig gut Fußball spielen. Ich denke, dass hat man in den ersten Minuten gesehen. Da ist der Ball wunderbar gelaufen. Wir sind zurecht in Führung gegangen und haben es trocken nach Hause gespielt. Nach der Pause war es noch kurz kritisch, aber dann ist der Tausend-Gulden-Schuss von Tomic reingegangen. Das war der Dosenöffner.“

Kapitän Andreas Leitner ergänzt: „Es war eine sehr seriöse und stabile Leistung, auch in der Defensive. Nach vorne haben wir unsere Chancen eiskalt ausgenutzt. Geschlummert hat es immer in uns. Gott sei Dank haben wir es jetzt endlich einmal herausgelassen. Es war wichtig, dass wir von Beginn an extrem griffig waren.  Wir sind sehr glücklich über einen sehr verdienten Sieg.  Denn die ersten paar Runden waren nicht lustig.”