Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

1:3 Heimniederlage gegen den SV Mattersburg

Nach einer ordentlichen Anfangsphase unserer Panther und einer Chance durch Erwin „Jimmy“ Hoffer (19.), war das erste Tor zum Greifen nah. Weitere Chancen durch Bakis (21.) und Lukacevic (22.) wurden vom Mattersburger Schlussmann pariert. Nach einer Standardsituation traf Fabian Miesenböck zum 1:0 für die Gäste. Durch einen Eckball von Roman Kerschbaum erzielte Christoph Schösswendter per Kopf den Ausgleich. In der 36. Minute trafen die Burgenländer aber gleich wieder zum 1:2 Pausenstand.

Die zweite Hälfte begann ausgeglichen. Roman Kerschbaumer erhielt in der 56. Minute die Gelb-Rote Karte. Zuvor hatte er in der 26. Minute gelb gesehen. Das war ein Wendepunkt und nahm unseren Panthern viel Kraft. Mit zehn Mann war es sehr schwer für unsere Mannschaft Chancen zu kreieren. Die Mattersburger verwalteten die Führung. In der 82. Minute gab es Elfmeter gegen uns. Christoph Schösswendter verschuldete den Strafstoß mit einem Foul an Halper. Marko Kvisina verwandelte den Elfmeter.

Aufstellung: Andreas Leitner (K), Fabio Strauss, Christoph Schösswendter, Roman Kerschbaum, Boris Cmiljanic, Sinan Bakis, Morten Hjulmand (45´/Dominik Starkl), Erwin Hoffer (71´/Seth Paintsil), Markus Lackner (83´/Daniel Toth), Marcus Maier, Leonardo Lukacevic