Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Zwei Siege und eine knappe Niederlage gegen AKA Tirol

AKA Tirol U15 vs. FC Flyeralarm Admira U15 3:6 (2:2)

Kommentar zum Spiel – Trainer Thomas Pratl:

In der ersten Halbzeit war es ein von beiden Seiten sehr intensiv geführtes Spiel. Wir gingen durch einen Koreimann-Elfmeter und ein Traumtor von Hlavac, der den Ball in den Winkel donnerte, verdient 2:0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel unter Kontrolle, wurden dann etwas nachlässig und mussten so einen gegnerischen Doppelschlag zum 2:2-Pausenstand hinnehmen. Wir starteten sehr druckvoll in den zweiten Abschnitt und tauchten von Anfang an gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Für den Umschwung sorgte Rafael Hofer, der nicht einmal vier Minuten benötigte, um einen Doppelpack zu erzielen. Koreimann, mit seinem zweiten Treffer, legte zum 5:2 nach. Nach dem Anschlusstreffer zum 5:3 wurde es kurz nochmal spannend. Bachmeier sorgte aber kurz vor dem Ende für den 6:3-Endstand. Eine tolle Leistung der Jungs, die dort anschlossen, wo sie in der letzten Partie aufgehört haben.

Torschützen:

0:1 (Koreimann Jordi / Elfmeter)

0:2 (Hlavac Sebastian, A: Puczka David)

2:3 (Hofer Rafael, A: Marlovics Niklas)

2:4 (Hofer Rafael, A: Koreimann Jordi)

2:5 (Koreimann Jordi, A: Hlavac Sebastian)

3:6 (Bachmeier Markus, A: Radvanyi Aron)

Aufstellung:

Zivanovic; Demir, Radvanyi, Kuloglija, Puczka; Schöller, Bachmeier, Koreimann; Marlovics (57. Schusser), Ajanovic (50. Hofer), Hlavac (65. Nagy). Wagner.

AKA Tirol U16 vs. FC Flyeralarm Admira U16 1:0 (0:0)

Kommentar zum Spiel – Trainer Michael Gruber:

Von Beginn weg entwickelte sich ein recht intensives Spiel, in dem beide Teams wenig gute Offensivaktionen zustande brachten. Auch in Halbzeit 2 war das gleiche zu sehen, jedoch konnten die Tiroler einen Fehler von uns zum 1:0 nützen. Danach versuchten die Jungs zwar mit viel Leidenschaft noch zum Ausgleich zu kommen, jedoch konnten sie die wenigen Chancen nicht nutzen. Somit ging das Spiel leider mit 1:0 verloren.

Aufstellung:

Scherf, Leidinger, Wlattnig, Schuster (76. Posch), Mayer (46. Stevanovic), Bertalan (63. Krause), Horvath P. (63. Haubenwaller), Schneider, Schühler, Schwarz, Ristanic;

AKA Tirol U18 vs. FC Flyeralarm Admira U18 0:6 (0:4)

Kommentar zum Spiel – Trainer Tilo Morbitzer:

Ein überragender Auftritt unserer Jungs von A-Z!

Von Anfang war es ein Spiel auf ein Tor. Der Gastgeber war sowohl mit unserem Pressing, als auch unserem Positionsspiel in Ballbesitz in allen Belangen überfordert! So rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tiroler Tor.

Der Sieg hätte noch weitaus höher ausfallen können. Ich bin stolz auf meine Mannschaft, heute war es das größte Vergnügen, ihr zuzusehen!!

Torschützen:

0:1 Babuscu

0:2 Yesilöz

0:3 Gattermayer

0:4 Babuscu

0:5 Gattermayer

0:6 Kruder

Aufstellung:

Sühs, Hasenöhrl (78. Hess), Welkovits, Selmeister (66. Cakic), Schutti, Cuhadar, Sellinger, Yesilöz (66. Kruder), Babuscu (78. Wagner), Gattermayer, Fönyedi (53. Meixner)