Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Spielberichte gegen MTK Budapest

FC Flyeralarm Admira U15 vs MTK Budapest U15

Endstand 7:0 (2:0)

Torschützen:

1:0 Habisch

2:0 Habisch

3:0 Koreimann (Elfmeter)

4:0 Wolf

5:0 Hlavac

6:0 Hlavac

7:0 Wolf

Kommentar zum Spiel – Trainer Thomas Pratl

Die Mannschaft hatte von der ersten Minute an absolute Kontrolle über das Spielgeschehen. In der Spieleröffnung agierten die Jungs sehr ruhig und konnten so den Ball relativ leicht ins Mittel- und Angriffsdrittel befördern. Bei den seltenen Ballverlusten waren wir in der Regel gut organisiert und top abgesichert. Gegen den Ball agierten wir höchst stabil, ließen so gut wie keine gegnerische Torchance zu. Nach Ballgewinn zeigten die Jungs einige tolle Umschaltmomente nach vorne. Habisch, Hlavac und der Gastspieler Wolf – alle 3 jeweils mit einem Doppelpack – sowie Koreimann per Elfmeter, waren für die Tore verantwortlich. Obwohl das Spiel zwar 7:0 gewonnen wurde, muss sich die Mannschaft schon den Vorwurf gefallen lassen, ihre weiteren Torchancen nicht gut genug verwertet zu haben. In Summe war es eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft, die dort anschloss, wo sie im letzten Spiel aufgehört hatte.

Aufstellung:

Limmer (40. Zivanovic); Marlovics, Koreimann (60. Kuloglija Rücktausch), Kuloglija (40. Radvanyi), Puczka; Schöller, Maierhofer, Ajanovic (40. Hlavac); Hodzic (40. Anwari), Habisch (40. Wolf), Schusser (60. Habisch Rücktausch).

MTK Budapest U16 vs FC Flyeralarm Admira U16

Endstand 1:5 (0:4)

Torschützen:

Wlattnig

Horvath P.

Murgas

Tarzi

Tarzi

Kommentar zum Spiel – Trainer Michael Gruber

Die Mannschaft hat von der ersten Minute weg eine tolle Leistung abgeliefert. Sehr dynamisch und spielfreudig in der Offensive, sowie konsequent in der Defensive. So kam der Gegner nie ins Spiel und wir kreierten eine Vielzahl an Chancen. So kam es auch zu vier sehr schönen Toren bis zur Halbzeit. Auch wenn die zweite Halbzeit nicht mehr ganz so klar von den Toren war, die Leidenschaft und Spielfreude blieb bis zum Schluss erhalten. Bis jetzt stimmt die Richtung der Mannschaft, es ist zu hoffen das die Jungs so weitermachen.

Aufstellung:

Bosnic (46 Fönyedi), Leidinger (46 Mayer), Jankai (46 Posch), Schuster (46 Grameld), Kim (67 Leidinger), Bertalan, Stevanovic (46 Krause), Murgas (67 Stevanovic), Tarzi (80 Kim), Horvath P., Wlattnig (75 Jankai)