Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

6:1-SIEG IM TEST GEGEN SC KALSDORF

Der FC Flyeralarm Admira gewann das dritte Testspiel in der Vorbereitung gegen den SC Kalsdorf mit 6:1.

Die Südstädter, die diesmal in einem 3-4-1-2-Sytem agierten, waren von Beginn an am Drücker und gingen durch einen abgefälschten Weitschuss von Kapitän Kerschbaum in Führung (12.).

Starkl erhöhte in Folge nach idealem Querpass von Kadlec auf 2:0 (26.). Den Gastgebern gelang vor der Pause durch einen sehenswerten Freistoß noch der Anschlusstreffer (31.).

In der Halbzeit gab es zahlreiche Wechsel, kurz nach Wiederbeginn stellte Zwierschitz nach einer Ecke auf 3:1 (53.).

In der 72. Minute feierte Neuzugang Ilay Elmkies sein Debüt. Der Israeli verwandelte wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung einen Elfmeter zum 4:1 (78.). Ristanic (87.) und Hellermann (90.) fixierten kurz vor Schluss den 6:1-Endstand.

Mit von der Partie war auch Testspieler Yannick Brugger, der seit Anfang der Woche ein Probetraining absolviert. Der 20-Jährige stand zuletzt bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag. Der Deutsche kam rund 20 Minuten zum Einsatz.

Die Admira spielte mit Jenciragic; Zwierschitz (72./Auer), Aiwu (72./Brugger), Ostrzolek (66./Koller); Buchta (46./Bauer), Kadlec (72./Elmkies), Kerschbaum (46./Malicsek), Lukacevic (46./Cirkovic); Babuscu (46./Kronberger); Hausjell (46./Hellermann), Starkl (46./Ristanic).