shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Niederlage im zweiten Testspiel gegen Vardar Skopje

Im zweiten Testspiel trafen unsere Panther auf den mazedonischen Meister Vardar Skopje. Die Gäste präsentierten sich stark und erarbeiteten sich ein Chancenplus. Doch auch unsere Admira wurde gefährlich: Ein guter Pass von Testspieler Christopher Drazan auf Lukas Grozurek führte am Ende aber nicht zum Torerfolg. In der 43. Minute nutzte Skopje einen Fehler im Spielaufbau der Admiraner zum 1:0-Führungstreffer aus.

Nach der Pause waren es wieder die Gäste aus Mazedonien, die über ein Tor (50.) jubeln durften. Im Großen und Ganzen war es aber eine ausgeglichene zweite Halbzeit in der BSFZ-Arena. Schüsse von Philipp Posch und Sasa Kalajdzic ging knapp neben das Tor, Kontersituationen von Skopje blieben ungenutzt. In der 86. Minute hatte Milos Spasic bei einem Stangentreffer Pech. So endete der zweite Test mit einer 0:2-Niederlage.

 

FC Flyeralarm Admira – Vardar Skopje 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 (43.), 0:2 (50.).

Aufstellung: Leitner (46., Kuttin) – Zwierschitz, Maranda (46., Petlach), Strauss (46., Posch), Schick (Testspieler; 46., Spasic) – Ebner, Toth (46., Maier) – Schmidt, Knasmüllner (46., Vorsager), Drazan (Testspieler; 63., Pavic) – Grozurek (46., Kalajdzic).