Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos zum UNIQA ÖFB-Cup gegen den ASK Ebreichsdorf

Unsere Panther bestreiten die 2. Runde des Uniqa ÖFB-Cups gegen den ASK Ebreichsdorf. In der ersten Runde konnten wir souverän mit einem 5:0 gewinnen. Im letzten Meisterschaftsspiel konnten unsere Panther einen Punkt gegen den SKN St. Pölten holen. Nun steht uns eine englische Woche bevor. Das Cup-Spiel gegen den ASK Ebreichsdorf wird geleitet von Lukas Gnam. Ihm stehen Maximilian Weiß und Alexander Borucki an den Linien zur Seite.

Informationen zur Mannschaft

Bjarne Thölke befindet sich nach einem in der abgelaufenen Saison erlittenen Schien- und Wadenbeinbruchs bereits im Aufbautraining, er wird jedoch noch für einige Zeit ausfallen. Auch Jonathan Scherzer steht, aufgrund einer Sprunggelenks-Operation, unserem Trainerteam noch nicht zur Verfügung. Emanuel Aiwu, der an einer Fuß-Verletzung leidet und Willhelm Vorsager, der derzeit an einem Drüsenfieber laboriert fallen zwei weiter Spieler aus. Sebastian Bauer ist wegen einer Knieverletzung nicht im Kader.

Stimmen zum Spiel

Fabian Menig: Wir haben natürlich das klare Ziel morgen eine Runde weiterzukommen. Wir müssen hochfokussiert sein und an die spielerische, sowie kämpferische Leistung von Samstag anknüpfen. Gelingt uns dies, wovon ich überzeugt bin, werden wir erfolgreich sein!

Christoph Schösswendter: Auch wenn das Ergebnis aus dem NÖ-Derby was anderes sagt, war es doch unsere beste Saisonleistung und hat gezeigt wie gut wir Fußball spielen können. Genau daran wollen wir morgen anschließen und gegen einen unangenehmen Gegner in die nächste Runde einziehen.

Formkurve ASK Ebreichsdorf

Der ASK Ebreichsdorf konnte sich in der ersten Runde des Uniqa ÖFB-Cups erst in der Verlängerung gegen Lafnitz durchsetzen. In der Meisterschaft belegt der ASK den 2. Tabellenrang der Regionalliga Ost. Unsere Nachbarn stehen derzeit bei 20 Punkten aus 8 Spielen. In dieser Saison gab es bereits ein Duell gegen die Admira, jedoch gegen unsere Juniors. Das Spiel endete mit einem 2:2 Unentschieden.

ASK Ebreichsdorf – FC Flyeralarm Admira
Dienstag, 24.09.2019, 19:00 Uhr, Ebreichsdorf