Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

LETZTE INFOS VOR DEM AUSWÄRTSSPIEL GEGEN SV RIED

Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit vier Punkten aus zwei Spielen geht es für den FC Flyeralarm Admira im Innviertel weiter. Die Panther gastieren in der 3. Runde der Admiral Bundesliga am Samstag, 7. August, bei der SV Ried. Anpfiff in der josko-Arena ist um 17:00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Julian Weinberger, seine Assistenten an der Linie sind Maximilian Kolbitsch und Robert Steinacher. 4. Offizieller ist Christopher Jäger.

Informationen zur Mannschaft

Niko Datkovic (Oberschenkelprobleme) fällt für das Auswärtsspiel in Oberösterreich aus. Ansonsten stehen Chefcoach Andreas Herzog alle Kaderspieler zur Verfügung.

Stimmen zum Spiel

Andreas Herzog: „Wir wissen, dass Ried eine sehr gut organisierte Mannschaft ist, die teilweise auf die Fehler des Gegners wartet. Ich habe den Jungs gesagt, dass unser Spiel gegen Klagenfurt gut und schön war, aber jetzt nicht mehr zählt. Die Mannschaft hat unter der Woche gut gearbeitet, ist vorbereitet. Uns erwartet ein harter Kampf und ein sehr interessantes Spiel. Man wird sehen, ob die Burschen schon den nächsten Reifeprozess vollziehen können. Wir wollen dort drei Punkte holen.“

Leonardo Lukacevic: „Wir haben zum Auftakt Selbstvertrauen getankt und reisen mit breiter Brust zur SV Ried. Wir wollen auch gegen die Wikinger wieder anschreiben. Dafür müssen wir konzentriert und fokussiert auftreten.“

Historie

Bisher duellierten sich Admira und Ried in der Bundesliga 56 Mal. 13 Duelle konnten die Südstädter davon gewinnen, 20 Partien endeten remis. In 23 Begegnungen hatten die Panther das Nachsehen. Im letzten Duell in der vergangenen Saison gab es keinen Sieger. Am 11. Mai 2021 trennten sich die beiden Teams in Ried 0:0.

SV Ried – FC Flyeralarm Admira

Samstag, 07.08.2021, 17:00 Uhr, josko-Arena (LIVE auf Sky)

Der Tipp zu unserem Auswärtsspiel gegen SV Ried kommt von unserem Partner Wettbasis: https://bit.ly/3fvxuEK