Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Auftakt gegen Rapid

In der ersten Runde der tipico Bundesliga treffen wir Sonntag auf den SK Rapid Wien. Spielbeginn in der BSFZ-Arena ist um 17:00 Uhr.
Statement zum Spiel
Dominik Starkl: „Nach den beiden unglücklichen Spielen in Neusiedl und in Sofia, wollen wir unser wahres Gesicht zeigen. Unser Ziel ist es, endlich eine gute Leistung abzuliefern. Es wird sicher nicht leicht, aber die Stimmung passt nach wie vor und somit wollen wir Punkte in der Südstadt lassen.“
Stephan Zwierschitz: „Mit dem Heimspiel gegen Rapid startet die Saison mit einem Highlight. Wir wollen zeigen, dass wir besser sind als die letzten beiden Spiele. Mit unseren Fans, die hoffentlich zahlreich kommen werden, ist gegen Rapid sicher einiges möglich.“
Informationen zur Mannschaft
Wegen eines Labrumrisses aus der Vorsaison wird Pascal Petlach leider nicht zur Verfügung stehen, er fällt erneut aus. Außerdem ist Fabio Strauss mit Kreuzbandriss für die kommenden Monate außer Gefecht. Des weiteren muss Sasa Kalajdzic passen. Er befindet sich nach einem Mittelfußknochenbruch noch im Aufbautraining.
Der Gegner: SK Rapid Wien
Der Hauptstadtklub konnte sich im UNIQA ÖFB Cup klar mit 5:0 gegen Kufstein (RLW) durchsetzen. In der Europa League steigen die Wiener erst in der nächsten Runde in die Qualifikation ein. Rapid muss am Sonntag aber auf einige Spieler verzichten. Philipp Schobesberger, Tamas Szatno, Paul Gartler, Christopher Dibon, Andrija Pavlovic und Ivan Mocinic sind nicht mit von der Partie. Auch Thomas Murg konnte im Cup nicht spielen, er ist fraglich.
FC Flyeralarm Admira – SK Rapid Wien
Sonntag, 29.07.2018, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live auf Sky)