Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

KAPITÄN LEITNER SCHWÖRT DIE PANTHER EIN

Für den FC Flyeralarm Admira beginnt mit dem 30. Spieltag die Woche der Entscheidung. Drei Runden sind noch bis Saisonende ausständig. Das große Ziel: Der Klassenerhalt.

Der kommende Gegner heißt SV Mattersburg.

„Am Samstag gegen Mattersburg steht das erste von 3 Endspielen an. Wir wissen, wie wichtig die Partie ist und was auf dem Spiel steht. Wir erwarten wieder ein körperbetontes und intensives Spiel, dem wir unseren Stempel aufdrücken wollen. Und wir wollen natürlich die wichtigen 3 Punkte einfahren. Fakt ist, dass wir alles für den Klassenerhalt reinhauen werden“, verspricht Kapitän Andreas Leitner.

Die Bilanz gegen den SVM ist in dieser Saison mit nur einem Sieg und zwei Niederlagen zwar negativ, das Pappelstadion ist für die Niederösterreicher aber grundsätzlich ein guter Boden.

Seit dem Wiederaufstieg der Mattersburger im Jahr 2015 haben die Panther nur zwei von neun Partien im Burgenland verloren. Das letzte Duell im Rahmen der 17. Runde wurde mit 2:1 gewonnen.

Leitner versichert, dass sich die Mannschaft trotz der prekären Tabellensituation nicht aus der Ruhe bringen lässt. „Wir als Mannschaft sprechen viel über die Situation und versuchen in dieser schwierigen Phase zusammen zu stehen und einen kühlen Kopf zu bewahren.“

Unsere Nummer eins ist sich sicher: „Ich bin nach wie vor der felsenfesten Überzeugung, dass wir als Admira die Aufgabe meistern werden!“