Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Juniors unterliegen den Mattersburg Amateuren

Zum Auftakt der 11. Runde der Regionalliga Ost setzten sich die SV Mattersburg Amateure daheim gegen unsere FC Flyeralarm Admira Juniors mit 2:1 (1:0) durch. Die Mattersburger stellten, aufgrund der Länderspielpause, einige Spieler aus dem Profikader auf. Unsere Juniors wurden durch Pascal Petlach verstärkt. Die Burgenländer fanden besser ins Match und gingen rasch durch Victor Olatunji in Front (5.). Im Laufe der ersten Halbzeit wurden unsere Juniors besser und es entwickelte sich ein intensives Match.

Nach der Pause war die Admira das stärkere Team und drängte auf den Ausgleich. In der Schlussphase wurde zunächst Mattersburgs Michael Steinwender nach gelb/rot vom Platz gestellt, kurz darauf gelang Fatih Ekinci der Ausgleich (79.). Das Juniors Tor gelang nach einer Freistoß-Flanke per Kopf. Praktisch im Gegenzug stellte die Heimelf durch Filip Borsos den alten Abstand her (80.), die Schlussoffensive der Gäste brachte nichts mehr ein.

Stimme zum Spiel:

Csaba Szanto: „Am Anfang hatte meine junge Mannschaft vor dem Gegner mit vielen Kaderspielern zu viel Respekt, nach 20 Minuten haben wir dann begonnen gut zu spielen. Die zweite Hälfte war sehr gut und wir haben den Gegner in die eigene Hälfte gedrängt. Es war eine bittere Niederlage und wir müssen die Eigenfehler abstellen, mit der Leistung in der zweiten Halbzeit können wir sicher zufrieden sein.“

Aufstellung:

Marcel Köstenbauer, Fatih Ekinci, Luca Kronberger, Aleksandar Cirkovic, Dominik Puster, Maximilian Eksler (K), Nicolas Zdichynec (66./Corvin Aussenegg) , Julian Turi, Daniel Weber (60./Daniel Kalajdzic), Pascal Petlach, Kevin Sostarits (85. Hazim Ibrahimovic)