Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

3:1-Heimsieg für unsere Juniors

Zum Auftakt der vorletzten Runde der Regionalliga Ost feierten unsere Juniors einen für den Klassenerhalt wichtigen 3:1 (1:1) Heimsieg gegen die SV Schwechat. Marco Hausjell brachte unser Team in der 32. Minute nach einem Corner in Führung. Kurz darauf glich Manuel Freundorfer nach einem Eckball zum 1:1 aus (34. Minute). Nach dem Seitenwechsel hielten die Gäste aus Schwechat weiter dagegen, aber unsere Jungs konnten Druck aufbauen. Unserem Team gelang in der 68. Minute die Vorentscheidung, der eingewechselte Tin Vastic traf zum 2:1. In der Nachspielzeit konnte Marco Kadlec per Strafstoß den 3:1 Endstand herstellen. (93. Minute).
Admira Juniors – SV Schwechat 3:1 (1:1)
Trainer Csaba Szanto: „Schwechat hat in der ersten Halbzeit gut dagegengehalten, es war ein schwieriges Spiel. Nach kleineren Umstellungen lief es in Halbzeit 2 besser, es war insgesamt eine durchschnittliche Leistung und am Ende zählen nur die drei sehr wichtigen Punkte.“
Aufstellung: Marcel Köstenbauer – Niklas Streimelweger, Filip Cucic, Julian Buchta, Manuel Botic (46. Tin Vastic), Mario Guttmann (83. Paul-Friedrich Koller), Marco Hausjell, Marco Kadlec, Maximilian Eksler (K), Daniel Weber (77. Corvin Aussenegg), Patrik Gregora.