Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Testspielergebnisse der Akademie

AS Trencin U16 : FC Flyeralarm Admira U16

Endstand 2:2 (2:2)

Torschützen:

Murgas

Wlattnig

Kommentar zum Spiel – Trainer Michael Gruber

Wieder ein guter Test gegen einen starken Gegner. Auch in diesem Spiel war die erste Halbzeit auf beiden Seiten die spielerisch bessere. In der sehr ausgeglichenen Halbzeit war das Tempo auf beiden Seiten sehr hoch und mit vielen guten Offensivaktionen auch sehr leidenschaftlich geführt. Durch viele Wechsel auf beiden Seiten ist dann etwas der Spielfluss und das Tempo abhanden gekommen, daher gab es leider keine Tore mehr. Wieder ein guter Test gegen einen internationalen Gegner.

Aufstellung:

Limmer (41 Fönyedi), Leidinger (41 Demir), Schuster (41 Jankai), Posch, Mayer (60 Leidinger), Wlattnig (70 Schuster), Murgas (60 Darasz), Stevanovic (70 Murgas), Haubenwaller (41 Krause), Schühler (41 Hodzic), Horvath P. (60 Schühler);

AS Trencin U19 vs FC Flyeralarm Admira U18

Endstand 4:1 (1:0)

Torschütze:

3:1 Sellinger

Kommentar zum Spiel – Trainer Tilo Morbitzer

Nach ganz passablem Beginn und einem Spiel auf Augenhöhe, konnte der Gegner einen kurzen Schlafmoment unserer Verteidigung ausnutzen und einen Freistoß im Nachfassen zur Führung nutzen. Danach folgten 20 sehr schlechte Minuten bis zur Halbzeit, die aber umgehend in der Pause aufgearbeitet wurden. In der zweiten Hälfte war es wieder ein anderes Gesicht, aber leider brachten wir den Gegner durch ein sensationelles Eigentor mit 2:0 in Front. Ein Konter brachte das 3:0. Danach konnten wir etwas mehr Druck erzeugen. Ein klarer Elfmeter wurde nicht gegeben, aber nach einem Eckball gelang trotzdem der Anschlusstreffer. 3 Minuten vor Ende untermauerte der Schiedsrichter seine fragwürdige Leistung mit einem für alle Beteiligten überraschenden Freistoßpfiff kurz vor dem Strafraum, der den Endstand von 4:1 zur Folge hatte.

Licht und Schatten haben sich abgewechselt, aber auch aufgrund des Ermüdungszustandes nach 2 harten Trainingswochen, gibt es keinen Grund, an unserem eingeschlagenen Weg zu zweifeln!

Aufstellung:

Sulzer (46.Scherf),Tarzi (30.Kim), Welkovits, Cuhadar, Schutti (60.Bertalan), Sellinger, Bertalan (30.Wagner), Ristanic (30.Yesilöz), Gattermayer (40.Meixner), Rikal (60.Tarzi), Kruder (60.Ristanic)