Banner
Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Nachbericht zum Auswärtssieg bei Austria Wien

Am Samstag besiegte der FC Flyeralarm Admira den FK Austria Wien im Ernst-Happel-Stadion mit 3:2. Markus Wostry und Christoph Knasmüllner (2) sorgten für die Admira-Tore. Highlights, Statements und Fakten zum Spiel:
Hier geht’s zu den Video-Highlights!
Hier geht’s zu den besten Bildern!

 

Statements nach dem Spiel
Ernst Baumeister: „Es war ein sehr gutes Spiel. Es ist hin- und hergegangen. Das Spiel hätte jeder gewinnen oder unentschieden ausgehen können. Wir waren die Glücklicheren, weil wir am Schluss das 3:2 gemacht haben.“
Markus Wostry: „Ich kann es selber schwer in Worte fassen. Das Spiel hätte auch 5:5 ausgehen können. Es waren so viele Chancen auf beiden Seiten. Wir sind auf jeden Fall der glückliche Sieger.“

 

FK Austria Wien – FC Flyeralarm Admira 2:3 (0:1)
Tore: 0:1 (37.) Wostry, 1:1 (59.) Friesenbichler, 2:1 (63.) Pires, 2:2 (67.) Knasmüllner, 2:3 (88.) Knasmüllner.
– Markus Wostry erzielte sein 3. Tor in der Tipico Bundesliga. 2 der 3 Treffer erzielte er gegen den FK Austria Wien – alle 3 per Kopf, nach Eckball und in Auswärtsspielen.
– Kevin Friesenbichler erzielte sein 7. Tor in dieser Saison. Er traf erstmals so häufig innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga.
– Felipe Augusto Rodrigues Pires erzielte sein 10. Tor in der Tipico Bundesliga – alle aus dem laufenden Spiel heraus.
– Christoph Knasmüllner erzielte 22 Tore in der Tipico Bundesliga. Er traf erstmals als Einwechselspieler.
– Knasmüllner erzielte 9 der letzten 13 Tore des FC Flyeralarm Admira. Wenn Knasmüllner in dieser Saison der Tipico Bundesliga traf, dann verlor sein Team nicht.