Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Auswärtsspiel bei Rapid

Am morgigen Samstag, 30.03.2019 startet die Finalrunde der tipico Bundesliga. In der 23. Runde treffen wir um 17:00 Uhr auswärts auf den SK Rapid Wien, der nach der Punkteteilung bei 13 Zählern hält und auf dem 2. Platz der Qualifikationsgruppe steht. Das Spiel in Hütteldorf wird geleitet von Rene Eisner. Assistieren werden ihm Gerald Bauernfeind und Markus Waldl, 4. Offizieller ist Alexander Harkam.
Informationen zur Mannschaft
Bjarne Thölke wird aufgrund eines Schien– und Wadenbeinbruchs für die nächsten Monate ausfallen. Eine Sprunggelenksverletzung zwingt auch Jonathan Scherzer zu einer Pause. Der Einsatz von Seth Paintsil ist aufgrund einer Fußverletzung fraglich.
Sasa Kalajdzic wird das Spiel am Samstag aufgrund einer Sperre (Gelb-Rote Karte im Spiel gegen Wolfsberg) verpassen.
Stimmen zum Spiel
Sebastian Bauer: „Das Spiel auswärts gegen Rapid zum Start der Qualifikationsgruppe ist sicher keine leichte Aufgabe, aber wir wollen den Lauf aus den letzten Spielen fortsetzen und auch gegen Rapid drei Punkte holen. Dafür müssen wir defensiv kompakt stehen und in der Offensive wie zuletzt unsere Chancen nutzen.“
Lukas Malicsek: „Wir wissen was uns am Samstag gegen Rapid erwartet. Darauf sind wir gut eingestellt und wollen unseren Lauf fortsetzen. Wenn wir, wie in den letzten Spielen, defensiv kompakt stehen und offensiv eiskalt vor dem Tor sind, bin ich guter Dinge, dass wir 3 Punkte mitnehmen!“
Die ersten Saisonduelle
In der 1. Runde trafen unsere Panther zuhause auf Rapid und mussten eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Auch im Rückspiel in Hütteldorf war für die Admira nichts zu holen, das Spiel endete 0:2 für Rapid.
Formkurve SK Rapid Wien
Das Frühjahr startete für Rapid mit einem 2:0-Sieg über Salzburg und einem 4:0-Erfolg gegen den SKN. Danach verspielten die Hütteldorfer die Meisterrunde mit einer Niederlage in Mattersburg und dem Unentschieden gegen Hartberg.
Historie
Von 144 Spielen gegeneinander in der österreichischen Bundesliga konnte Rapid genau die Hälfte, nämlich 72 gewinnen. Ein Viertel (36 Spiele) endete Unentschieden und das verbleibende Viertel gewannen unsere Panther.
SK Rapid Wien – FC Flyeralarm Admira
Samstag, 30.03.2019, 17:00 Uhr, Allianz Stadion (live auf Sky)