Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

LETZTE INFOS VOR DEM HEIMSPIEL GEGEN RAPID WIEN

Für den FC Flyeralarm Admira steht am Wochenende das letzte Pflichtspiel vor der Winterpause am Programm. Die Panther empfangen in der 18. Runde der Admiral Bundesliga am Sonntag, 12. Dezember, den SK Rapid Wien. Anpfiff in der BSFZ-Arena ist um 14:30 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Sebastian Gishamer, seine Assistenten an der Linie sind Roland Riedel und Jasmin Sabanovic. 4. Offizieller ist Alain Sadikovski.

Informationen zur Mannschaft

Ilay Elmkies (Oberschenkel-Verletzung), Filip Ristanic (Leiste), Niko Datkovic (Gelbsperre) sowie Philipp Schmiedl (Rotsperre) stehen dem Trainerteam nicht zur Verfügung. Thomas Ebner (Gehirnerschütterung) ist fraglich.

Stimmen zum Spiel

Andreas Herzog: „Ich bin sehr froh, dass wieder Zuschauer erlaubt sind. Gerade gegen Rapid wird bestimmt eine gute Stimmung im Stadion herrschen – und das braucht meine Mannschaft. Rapid hat gegen Genk ein sehr gutes Match abgeliefert. Wir gratulieren ihnen zum Weiterkommen, aber am Sonntag ist damit Schluss, denn wir wollen die Herbstsaison mit einem Sieg beenden.“

Wilhelm Vorsager: „Rapid ist ein starker Gegner, es wird daher ein sehr schwieriges Spiel werden. Dennoch wollen wir wieder einmal einen Heimsieg einfahren. Wir haben in den letzten Wochen gezeigt, was wir draufhaben. Jetzt müssen nur noch die Ergebnisse zuhause passen.“

Historie

Insgesamt spielte die Admira in der Bundesliga 151 Mal gegen die Grün-Weißen. 37 Duelle konnten die Südstädter gewinnen, 36 Partien endeten remis. In 78 Begegnungen hatten die Panther allerdings das Nachsehen. Das erste Saisonduell der beiden Teams konnte die Herzog-Elf am 11. September in Wien mit 2:1 für sich entscheiden. Wenige Tage später setzte sich Rapid in der 2. Runde des ÖFB-Cups mit 2:1 nach Verlängerung durch.

FC Flyeralarm Admira – SK Rapid Wien

Sonntag, 12.12.2021, 14:30 Uhr, BSFZ-Arena (live auf Sky)

Der Tipp zu unserem Heimspiel gegen Rapid Wien kommt von unserem Partner Wettbasis: https://bit.ly/2W795OA

Tickets

4.000 zugewiesene Sitzplätz sind zugelassen. Karten sind online HIER bestellbar. DIESE Regeln gelten beim Stadionbesuch. Die Tageskassa hat am Matchtag ab 12:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Stadion ist nur unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen möglich.

Anreise zur BSFZ-Arena

Die BSFZ-Arena liegt in Maria Enzersdorf im Stadtteil Südstadt und ist sowohl mit dem PKW als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Parkplätze stehen rund um das Stadion zur Verfügung.

Die beste Möglichkeit zur öffentlichen Anreise bietet die Badner Bahn, die Haltestelle Maria Enzersdorf – Südstadt liegt direkt beim Stadion. In Wien hält die Badner Bahn z.B. beim Bahnhof Wien Meidling – Philadelphiabrücke, wo Umsteigemöglichkeiten zu S-Bahn, U-Bahn und ÖBB bestehen. Hier geht’s zum Fahrplan.

Die Buslinien 262, 265 (nur unter der Woche) und 270 verkehren zwischen dem Bahnhof Mödling und dem Südstadtzentrum, das in unmittelbarer Nähe des Stadions liegt. Hier geht’s zum Fahrplan.

Zu Fuß ist das Stadion über die Bahnbrücke, Wiener Straße, Steinfeldstraße und die Johann Steinböckstraße zu erreichen.