Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

JUNIORS BESIEGEN WIENER SPORT-CLUB DANK NIKOLOV-HATTRICK

Die Admira Juniors feiern in der 18. Runde der Regionalliga-Ost einen 3:1-Sieg gegen den Wiener Sport-Club in der BSFZ-Arena.

Admira Juniors  vs. Wiener Sport-Club 3:1 (1:1)

Tore:

1:1 (42.) Nikolov – Ass. Vastic

2:1 (65.) Nikolov – Ass. Sostaric

3:1 (75.) Nikolov – Ass. Elmkies

Aufstellung:

Hadzikic; Major, Brugger, Welkovits, Holzhacker; Cuhadar, Elkmies; Cvetkovic (88./Koreimann), Sostarits, Vastic (88./Schneider); Nikolov

Kommentar Trainer Walter Knaller:

Das Spiel wurde zum erhofften „Highlight“ in der BSFZ Arena. Verstärkt durch insgesamt 6 Spieler des Kampfmannschaftskaders entwickelte sich eine recht interessante Begegnung auf gutem Niveau. Wir hatten von Anfang an einen aggressiven Zugang nach vorne, ohne die Defensivarbeit zu vernachlässigen. Allerdings wurden wir auch ein paar Mal ausgekontert, weil wir eben sehr hoch attackierten.  Aus so einer Situation resultierte das 0:1. Doch die Mannschaft setzte das Vorhaben weiter fort und bekam immer mehr Momente im Umschaltspiel sowie im Spielaufbau. Belohnt wurde die Mannschaft nach einer sehr schönen Aktion über Sostarits, Vastic und Nikolov mit dem sehenswerten Ausgleichstreffer.

In der zweiten Halbzeit gab es keinen Grund die Taktik zu ändern. Es entwickelte sich ein dramatisches Hin und Her, wobei Chancen Mangelware waren. Das befreiende Tor fiel dann auch nicht unlogisch aus einem Eckball. Sostarits zirkelte den Ball auf den Kopf von Nikolov, der beindruckend einnickte. Nun warf der Sport-Club das letzte Sicherheitsdenken über Bord und packte die Brechstange aus. Dieses Mal nützten wir die entstehenden Räume und Möglichkeiten. Der 3. Treffer von Nikolov trug sehr zur Entspannung bei. Wir brachten das Resultat schlussendlich souverän nach Hause. Ein schöner Nachmittag bzw. ein sehr wertvolles Erfolgserlebnis für das gesamte Juniors-Team sowie für die Spieler der Kampfmannschaft.