shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Akademie-Testspiele gegen Horn und Vienna

Am Wochenende testeten unsere Akademie-Teams gegen jeweils ältere Teams von Horn bzw. der Vienna. Dabei erzielten sie folgende Ergebnisse:
Admira U15 – Horn U16 2:2 (0:1)
Trainer Thomas Pratl: „Wir liefen früh einem Rückstand hinterher, agierten in der 1. Halbzeit zu schläfrig und uninspiriert. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, konnten jedoch nur wenig Zug zum gegnerischen Tor entwickeln. Das änderte sich in der 2. Halbzeit, in der wir deutlich erfrischender spielten. Schneider Niklas erzielte mit einem schönen Schuss ins lange Eck den Ausgleich zum 1:1. Bei gegnerischem Ballbesitz standen wir in der Regel gut, dennoch gerieten wir nach einer schönen Aktion des Gegners mit 1:2 in Rückstand. Die Jungs spielten aber weiter munter nach vorne und wurden schlussendlich dafür belohnt. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang Diego Darazs per Lupfer über den Torhüter das Tor zum verdienten 2:2-Ausgleich.“
Aufstellung:
B. Fönyedi; Horvath Lukas (40. Mayer), Wlattnig, Schuster, Leidinger; Stevanovic (40. Jankai), Schneider, Krause (50. Darazs); Horvath Paul (40. Cang), Burger, Schühler (40. Schwarz).
Torschützen:
1:1 (T: Schneider, A: Burger)
2:2 (T: Darazs, A: Horvath Paul)
Admira U16 – Horn U17 10:3 (4:1)
Trainer Michael Gruber: „Im ersten Spiel nach der Semesterpause zeigte die U16-Mannschaft gegen die U17 von Horn eine sehr gute Leistung. Von Beginn weg sehr dynamisch, spielfreudig und konzentriert. Immer wieder gelang es die sehr dichte Abwehr des SV Horn zu durchdringen und so gelang auch ein toller 10:3-Sieg.“
Aufstellung:
Gruber (45 Stöger), Hasenöhrl (45 Bertalan), Cakic, Welkovits, Kim (70 Hasenöhrl), Cosic (45 Babuscu), Tarzi (45 Haubenwaller), Wagner (70 Cosic), Kruder (70 Tarzi), Orascanin (45 Yesilöz), Mehmedali (70 Orascanin).
Torschützen:
Kruder 3, Babuscu 3, Yesilöz 2, Tarzi und Haubenwaller.
Admira U18 – Vienna U23 2:1 (2:0)
Trainer Tilo Morbitzer: „In einer sehr hektischen Partie, in der uns eine junge Vienna-Mannschaft wild anpresste, gelang es uns erst mit dem Führungstreffer nach 25 Minuten etwas Ruhe ins Spiel zu bringen. Im Anschluss hatten wir das Heft in der Hand und folgerichtig konnten wir kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhen.
Nach der Pause gelang der Vienna der schnelle Anschlusstreffer und wir waren leider nicht mehr dazu in der Lage, die Kontrolle zu übernehmen. Einige Chancen auf beiden Seiten blieben aber ungenutzt, so dass am Ende ein knapper Sieg zu verbuchen war. Schnelleres Passspiel, die Räume konsequenter bespielen und die Angriffe fertigspielen lautet die Devise für die kommenden Spiele!“
Aufstellung:
Sühs (Scherf), Weidinger (30. Schutti), Ibrahimovic, Untergrabner (60. Weidinger), Dostal (30. Etlinger), Cuhadar (60.Untergrabner),Weber (60.Dostal),Linhart, Helleparth, Fönyedi (30. Pomeranz), Gattermayer (60. Fönyedi)
Torschützen:
1:0 Gattermayer (Linhart)
2:0 Helleparth (Linhart)
Bilder zum Spiel der U18