Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

U18 gewinnt Nachholspiel gegen AKA Burgenland

Im Nachholspiel der 15. ÖFB Jugendliga Runde traf unsere U18 gestern auswärts auf die AKA Burgenland und konnte sich nach einer torlosen ersten Hälfte am Ende mit 2:1 durchsetzen. Unsere U18 liegt damit derzeit auf dem 5. Rang und hat 24 Punkte am Konto. Am kommenden Dienstag, den 09.04.19, geht es mit einem Heimspiel der U18 um 18:00 Uhr gegen den Tabellennachbarn SK Rapid weiter.
AKA Burgenland U18 – Admira U18 1:2 (0:0)
Trainer Tilo Morbitzer: „Von Anfang igelte sich der Gegner in der eigenen Hälfte ein und agierte lediglich mit langen Bällen in die Spitze. Darauf waren wir vorbereitet und der Gegner konnte uns zu keinem Zeitpunkt unter Druck setzen. Es war trotzdem schwierig, den 10 Mann-Verteidigungsblock des Gegners zu knacken. Einmal gelang es uns, aber leider wurde das Tor durch ein fragwürdiges Abseits aberkannt. In der 2.Hälfte dasselbe Bild. Dann folgte der Schock, denn durch einen individuellen Fehler in unserem Spielaufbau konnte die AKA Burgenland in Führung gehen. Postwendend aber folgte der Ausgleich per Elfmeter. Und 10 Minuten später gelang uns der verdiente Führungstreffer zu einem am Ende hochverdienten Sieg!“
Aufstellung:
Grassl, Dostal (83. Weidinger), Ibrahimovic, Koller (80. Cuhadar), Selmeister (60. Kronberger), Untergrabner, Sellinger (60. Rikal), Sostarits, Cirkovic, Zdichynec (80. Helleparth), Linhart
Torschützen:
1:1 R. Linhart (Elfmeter)
1:2 L. Kronberger