Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Admira holt Christoph Schösswendter von Union Berlin zurück

Mit einem Transfer-Paukenschlag startet die Admira ins neue Jahr. Innenverteidiger Christoph Schösswendter wechselt mit sofortiger Wirkung vom Zweitligisten FC Union Berlin in die Südstadt. Der 30jährige spielte bereits von Januar 2013 bis Juli 2016 bei der Admira, bevor er nach einer Station bei Rapid Wien im Sommer 2017 nach Deutschland wechselte.
Admira-Manager Amir Shapourzadeh freut sich über den Coup: „Christoph Schösswendter ist ein echter Führungsspieler und wird uns als Typ und mit seiner großen Erfahrung im Kampf um den Klassenerhalt mit Sicherheit weiterhelfen. Der ganze Verein ist happy, dass er sich trotz anderer Optionen für uns entschieden hat.“
Der Rückkehrer trug bei seinem ersten Engagement in der Südstadt über 100 Mal das Trikot der Panther und erzielte dabei 12 Tore. Er sagt zu seinem baldigen Comeback an alter Wirkungsstätte: „Ich hatte hier bei der Admira die wohl aufregendste, erfolgreichste und schönste Zeit meiner bisherigen Karriere. Deswegen freut es mich umso mehr, dass ich wieder zurück ‚nach Hause’ komme. Die Zeit hier hat mich geprägt und die vielen positiven Erinnerungen machten diese Entscheidung für mich zu einer einfachen.“
Christoph Schösswendter erhält einen Vertrag bis Sommer 2021 und blickt dem Saisonstart nach der Winterpause kämpferisch entgegen: „Es wird ein hartes Frühjahr, doch mit der Unterstützung aller im und um den Verein werden wir auch diese Hürde meistern.“