shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Rapid gewinnt dank Sonnleitner-Doppelpack

Der SK Rapid Wien gewinnt dank Innenverteidiger Mario Sonnleitner im Allianz-Stadion gegen unsere Panther mit 2:0 (1:0). Die Tore fielen in der 31. und 62. Minute. Unsere Jungs waren phasenweise die bessere Mannschaft – die Gegentore bekamen wir ausgerechnet in Drangperioden unserer Admira. Die beste Chance im Spiel hatte Paintsil (40.) – er stand in aussichtsreicher Position, verschoss allerdings und übersah den komplett freistehenden Jakolis in der Mitte. In Hälfte zwei zeigten unsere Jungs weiterhin eine ambitionierte Leistung, nach dem 2:0 für Rapid gab es leider keine guten Möglichkeiten mehr. Unsere Admira ist seit vier Spielen sieglos – nächste Woche spielen wir zuhause gegen den TSV Prolactal Hartberg.
SK Rapid Wien – FC Flyeralarm Admira 2:0 (1:0)
Tore:
Sonnleitner (31., 62.)
Aufstellung: Leitner – Zwierschitz, Thoelke, Bauer, L. Malicsek – Vorsager, Toth (79./Kalajdzic), Hjulmand – Sahanek (48./Soiri), Jakolis – Paintsil (68./Bakis)