shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Neues Preiskonzept für unsere Fans

Während unsere Spieler noch ihren Urlaub genießen, laufen im Hintergrund schon die Vorbereitungen auf die nächste Saison auf Hochtouren. Mit einem völlig neuen Preiskonzept für die kommende Saison wollen wir Akzente für die Fans setzen und noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Admira-Fans eingehen.

Erste Neuerung ist die sogenannte „Flatrate“ für die Spiele gegen Salzburg, Altach, Mattersburg, Wolfsberg und St. Pölten. Gegen Red Bull Salzburg wird es bei den beiden Heimspielen auch einen „Familyday“ geben. Nähere Infos dazu gibt es rechtzeitig davor. Tickets für diese Spiele kosten einheitlich 9 Euro, zudem wird es noch Kinderkarten um 5 Euro geben. Für die restlichen Top-Spiele werden die Tickets einheitlich 36 Euro (Voll), 30 Euro (Erm.) bzw. 18 Euro (Kind) kosten. Die Kategorien auf der Haupttribüne (außer VIP und Fansektor) werden somit aufgelöst. Das heißt, wer zuerst kommt, sichert sich auch den besten Platz im Stadion, zum selben Preis.

Der Vorverkauf zu den einzelnen Spielen startet kurz nach Bekanntgabe des Spieltermins. Fans müssen also nicht mehr bis eine Woche vor dem Spiel auf ihre Tickets warten und können sich sofort ihren Platz im Stadion sichern.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, hat selbstverständlich wieder die Möglichkeit, sein persönliches Abo zu kaufen. Die Abopreise lauten wie folgt:

ABO Vollpreis Haupttribüne: € 306,-

ABO Ermäßigt: € 260,-

ABO Kinder: € 153,-

ABO VIP & Business Club: € 2.600,-

ABO VIP Kinder 13-16J.: € 1.500,-

ABO VIP Kinder 7-12J.: € 600,-

 

Admira Fansektor

ABO mit Fanclub MG: € 144,-

ABO ohne Fanclub MG: € 199,-

ABO ermäßigt mit Fanclub MG: € 122,-

ABO ermäßigt ohne Fanclub MG: € 170,-

ABO Kinder: € 72,-

 

Tageskarte VIP: € 160,-

Tageskarte VIP Top-Spiel: € 200,-

 

VIP-Loge für eine Saison: € 25.000,-

 

Alle Tickets werden wie gewohnt online und in unserer Geschäftsstelle erhältlich sein. Wir freuen uns schon auf eure tatkräftige Unterstützung in der kommenden Saison 2017/2018.