shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Nachbericht zum Auswärtsspiel gegen Austria Wien

Der FC Flyeralarm Admira holte am Samstag gegen den FK Austria Wien ein 0:0. Hier geht’s zu den Highlights, Statements und Fakten:
Hier geht’s zu den Video-Highlights!
Hier geht’s zu den besten Bildern!
Hier geht’s zum Spielbericht!

 

Statements nach dem Spiel
Ernst Baumeister: „Ich kann gut damit leben. Wir haben uns den Punkt heute schwer erkämpft. Wir haben nicht gespielt, wie man normal Fußball spielt. Im Endeffekt war der Punkt nicht ganz unverdient. Die ersten 25 Minuten waren wir kaum anwesend. In der zweiten Halbzeit haben wir es dann offengehalten.“
Maximilian Sax: „Austria war in der ersten Halbzeit besser, wir hatten in der zweiten Halbzeit unsere Chancen. Austria hat das auf der Seite sehr gut gemacht und sie waren oft einer mehr. Wir haben 20 Minuten gebraucht, bis wir es in den Griff bekommen haben.“

 

FK Austria Wien – FC Flyeralarm Admira 0:0
– Der FK Austria Wien gab 15 Schüsse von innerhalb des Strafraums ab (wie am 32. Spieltag) – in keinem Spiel in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr.
– Felipe Augusto Rodrigues Pires gab zum 7. Mal in einem Spiel dieser Saison der Tipico Bundesliga mindestens 4 Schüsse ab. So häufig war das beim FK Austria Wien 2017/18 sonst nur Raphael Holzhauser gelungen.
– Fabio Strauss hatte 15 klärende Aktionen – als erster Spieler in dieser Saison der Tipico Bundesliga in einem Spiel gegen den FK Austria Wien.
– Alexander Merkel hatte eine Passgenauigkeit von 91% (wie am 29. Spieltag) – in keinem Spiel in dieser Saison der Tipico Bundesliga bei mindestens 20 Pässen eine höhere.
– Michael Madl spielte 77 Pässe – die meisten in diesem Spiel und erstmals so viele in einem Spiel dieser Saison der Tipico Bundesliga.