shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Die Akademie ohne Niederlage gegen AKA FK Austria Wien

Am Wochenende hatte die Akademie ihre Altersgenossen der Wiener Austria zu Gast. Die U16 konnte souverän gewinnen, die U18 hat in einem umkämpften Spiel ein Unentschieden geholt. 
U16 Trainer Michael Gruber (3:1)
„Schöner Erfolg der AKA U16 gegen die Austria. Die Mannschaft agierte schon von Beginn weg sehr konzentriert und leidenschaftlich. Die Defensive stand sehr gut und lies kaum gefährliche Aktionen der Austria zu. Selbst war man in der Offensive etwas zu hektisch und ungeduldig, daher war es ein Freistoß der kurz vor der Pause für die Führung sorgte. Nach der Pause gingen die Jungs sehr motiviert aufs Feld und schafften das verdiente 2:0. Die Austria kam durch einen Weitschuss zwar noch auf 2:1 heran, jedoch blieben die Jungs ruhig und erzielten mit dem 3:1 einen weiteren Treffer zum verdienten Sieg.“ Torschützen: Babuscu, Cosic und Mehmedali.
Aufstellung: Scherf, Hinterberger, Kruder, Cosic, Tarzi, Babuscu, Hindler, Cakic, Hasenöhrl, Welkovits, Yesilöz
U18 Trainer Tilo Morbitzer (1:1)
„Von Anfang gelang es uns, das Aufbauspiel des wie erwartet starken Gegners lahmzulegen! Die Verunsicherung der Austria ermöglichte uns viele Ballgewinne im Angriffsdrittel, aber leider konnten wir erst in der zweiten Halbzeit etwas Zählbares daraus machen. Dass die Austria noch zum Ausgleich kam und am Ende ein 1:1 stand, tut einer taktisch hoch disziplinierten, läuferisch und kämpferisch überzeugenden Leistung unserer Mannschaft keinen Abbruch!“
Aufstellung: Grassl, Koller, Seltenster, Untergrabner, Zdichynec, Lederer, Cirkovic, Ajradini, Sellinger, Weidinger(K), Sostarits