shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

3:0 Niederlage in Graz

Der SK Sturm Graz setzte sich gegen unsere Admira mit 3:0 durch. Nach zwei ungeschlagenen Spielen gehen unsere Jungs leider mit einer Niederlage in die Winterpause.
Unsere Jungs mussten auf die drei gesperrten Stammkräfte Stephan Zwierschitz, Marcus Maier und Wilhelm Vorsager auskommen. Zu Spielbeginn agierten unsere Panther mutig, doch mit Verlauf der ersten Spielhälfte übernahm Sturm immer mehr das Kommando und scheiterte in der 25. Minute nur an der Innenstange. In der Nachspielzeit gab es die beste Torchance für unsere Admira, doch nach einem schönen Freistoß (45.+2) ging der Ball an die Stange.
In der 2. Hälfte hatte Sturm weiterhin mehr vom Spiel und ging durch Koch (65.) 1:0 in Führung. Peter Zulj erhöhte nach einem Solo über das halbe Spielfeld samt Abschluss auf 2:0 (74.). In der Nachspielzeit schraubte Hosiner noch auf 3:0 (93.).
SK Sturm Graz – FC Flyeralarm Admira 3:0 (0:0)
Tore: Koch (65.), Zulj (74.), Hosiner (93.)
Aufstellung: Leitner – Soiri, Aiwu, Thoelke, Scherzer, Spasic – Starkl, L. Malicsek (69. Bakis), Hjulmand, Sahanek (90. Kadlec) – Schmidt (78. Jakolis)