Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

VARTA Cup 2019

Ein tolles Turnier mit Spielen auf höchstem Niveau! Wir konnten uns in allen Spielen richtig gut verkaufen.
Im ersten Spiel gegen Schalke 04 zeigten wir ein tolles Spiel, hatten 3 bis 4 Top-Chancen, mussten jedoch in der letzten Minute, höchst umstritten, den einzigen Gegentreffer hinnehmen. Sehr bitter!

Im zweiten Spiel gegen Ferencvaros Budapest gingen wir durch Habisch und Koreimann 2:0 in Führung. Wir kontrollierten das Spiel über weite Strecken. Endstand 2:1.
Im dritten Gruppenspiel lautete der Gegner Slavia Prag. Auch dieses Spiel war auf einem sehr hohen Niveau, und wurde von beiden Teams sehr leidenschaftlich und intensiv geführt. Habisch sorgte nach einer starken Einzelaktion für den 1:0-Sieg.

Im Spiel um Platz 3, welches im Stadion von Rapid stattfand, fanden wir gegen Maccabi Tel Aviv gut ins Spiel. Ein schlecht verteidigter Eckball bedeutete, dass wir 0:1 in Rückstand gerieten. Ein harte Schiedsrichterentscheidung führte zu einem Elfmeter und zum 0:2. Die Mannschaft gab auch in diesem Moment nicht auf und zeigte tolle Moral. Der Anschlusstreffer durch Habisch kam aber zu spät.

In Summe blieb uns der 4. Platz, wobei durchaus mehr drinnen gewesen wäre. Dennoch waren wir mit den gezeigten Leistungen höchst zufrieden und konnten einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Entwicklung machen.

Tor:
Fönyedi, Zivanovic.
Abwehr:
Demir, Marlovics, Koreimann, Kuloglija, Radvanyi, Puczka, Nagy.
Mittelfeld:
Bachmeier, Schöller, Ajanovic, Hofer, Hlavac, Schusser.
Angriff:
Habisch, Hodzic.