Banner
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

U15 BELEGT PLATZ 8 BEIM VORALPENCUP

Admira vs Rapid 1:2

Tor: 1:1 Bradaric

Aufstellung: Limbeck; Aurohom, Schöny, Tasdemir, Deutschmann; Kujovic, Bradaric, Hös; Orgler, Suschitz, Domuzeti.

Kommentar Co-Trainer Patrick Fürst: Hohes Tempo, abwechslungsreiches Spiel, Chancen auf beiden Seiten – durch zwei Eigenfehler im Spielaufbau gerieten wir jeweils in Rückstand, der zwischenzeitliche Ausgleich fiel im Anschluss an einen Eckball. In der Schlussphase verhinderte der Rapid-Torhüter den Ausgleich.

Admira vs Austria Klagenfurt 0:1

Aufstellung: Limbeck; Kalintsch, Deutschmann, Haubenwallner, Höller; Lebl, Juric, Herzog; Orgler, Djordjevic, Domuzeti.

Kommentar: Der schwächste Auftritt von uns im ganzen Turnier. Zwar hatten wir viel Ballbesitz, waren optisch überlegen, aber es fehlte die Durchschlagskraft im letzten Drittel. Klagenfurt gelang es die tiefen Räume hinter unserer Abwehr gut anzulaufen, das stellte uns vor Probleme.

Admira vs Udinese 0:0

Aufstellung: Limbeck; Aurohom, Schöny, Tasdemir, Höller; Kujovic, Bradaric, Hös; Suschitz; Djordjevic, Juric.

Kommentar: Ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau – endlich gelang es die Eigenfehler zu minimieren, wir ließen wenig Chancen zu. Selbst konnten wir für Gefahr sorgen, vergaben den einzigen Sitzer des Spiels, daher blieb es torlos.

Admira vs Ried 1:1

Tor: 1:1 Suschitz

Aufstellung: Limbeck; Kalintsch, Schöny, Haubenwallner, Deutschmann; Lebl, Hös, Herzog; Orgler, Suschitz, Domuzeti.

Kommentar: Ein Spiel, das wir ständig unter Kontrolle hatten, uns eine Überlegenheit erarbeiten konnten – aber durch einen Abspielfehler im Spielaufbau wieder einem Rückstand hinterherliefen. Zwar gelang der hochverdiente Ausgleich, die Überlegenheit konnte – trotz 1-gegen-1-Situation mit dem Tormann kurz vor Schluss – nicht in einen Sieg umgewandelt werden.

Admira vs Jahn Regensburg 3:0

Tore: 1:0 Bradaric, 2:0 Tasdemir, 3:0 Höller

Aufstellung: Limbeck; Aurohom, Tasdemir, Haubenwallner, Höller; Lebl, Bradaric, Kujovic; Juric, Djordjevic, Herzog.

Kommentar: Ein Top-Auftritt zum Abschluss der Gruppenphase – klare Überlegenheit in allen Bereichen, gut im Pressing und dazu sehenswerte Tore erzielt. Immerhin sicherte uns der Sieg noch Platz vier in der Gruppe.

Spiel um Platz 7: Admira vs NK Maribor 0:0; 0:2 im Elfmeterschießen

Aufstellung: Limbeck; Kalintsch, Schöny, Haubenwallner, Deutschmann; Höller, Hös, Bradaric; Orgler, Suschitz, Domuzeti.

Kommentar: Die Jungs brachten trotz enormer Hitze den ganzen Tag noch einmal eine richtig gute Leistung. Der Aufwand, der betrieben wurde, wurde leider nicht belohnt. Trotz Überlegenheit und einem Stangenschuss ging es torlos ins Elfmeterschießen, welches mit 0:2 verloren wurde.

Fazit des Turniers: Der Lernprozess geht weiter, in einigen Bereichen wurden Defizite sichtbar – aber auch viele positive Leistungen wurden unter hohen Druckbedingungen abgerufen. In den Analysen gilt es die (Eigen-)Fehler aufzuarbeiten und zu korrigieren. Positiv stimmt, dass wir von keinem Gegner dominiert wurden, selbst immer Chancen kreieren konnten.