shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

LETZTE INFOS VOR DEM AUSWÄRTSSPIEL GEGEN SV RIED

Der FC Flyeralarm Admira biegt mit einem 5-Punkte-Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht in die Zielgerade der Meisterschaft ein. Drei Spiele stehen noch aus. In der 30. Runde der tipico Bundesliga gastieren die Panther am Dienstag, 11. Mai, bei der SV Ried. Anpfiff in der josko-Arena ist um 18:30 Uhr. Aufgrund des COVID-19-Präventionskonzeptes sind keine Zuschauer zugelassen.

Informationen zur Mannschaft

Onurhan Babuscu (Knie-OP), Tomislav Tomic (Knöchelbruch), Lukas Rath (Patellasehne) und Max Sax (Adduktorenprobleme) stehen nicht zur Verfügung. Emanuel Aiwu ist gesperrt.

Stimmen zum Spiel

Klaus Schmidt: „Wir wollen für unser großes Ziel Klassenerhalt weiter Punkte sammeln und möchten daher ungeschlagen aus Ried zurückkommen. Dafür müssen wir wieder konzentriert in der Defensive arbeiten, denn Ried erweist sich bei ihrer Chancenverwertung derzeit als sehr effektiv. Nach vorne gilt es, das kompakte Spiel der Rieder zu überwinden.“

Maximilian Breunig: „Wir haben gegen St. Pölten einen von vier Schritten gemacht. Doch noch sind drei Spiele ausständig. Wir müssen voll konzentriert bleiben und Punkte sammeln, damit nichts mehr anbrennen kann.“

Historie

Bisher duellierten sich Admira und Ried in der Bundesliga 55 Mal. 13 Duelle konnten die Südstädter davon gewinnen, 19 Partien endeten remis. In 23 Begegnungen hatten die Panther das Nachsehen. Das letzte Saisonduell ging ebenfalls an die Wikinger. Am 10. April 2021 setzten sich die Oberösterreicher in der BSFZ-Arena mit 2:0 durch.

SV Ried – FC Flyeralarm Admira

Dienstag, 11.05.2021, 18:30 Uhr josko-Arena (live auf Sky)

Der Tipp zu unserem Auswärtsspiel gegen SV Ried kommt von unserem Partner Wettbasis: https://bit.ly/3vSTIpn