shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Unentschieden gegen die Salzburger

In Aufeinandertreffen mit dem amtierenden Meister Red Bull Salzburg versteckte sich das Team von Trainer Ernst Baumeister keinesfalls. Trotz des frühen Gegentreffers durch Xaver Schlager (7. Minute) steckten die Panter nicht auf. Nach einem Foul von Andreas Ulmer an Maximilian Sax gab Schiedsrichter Rene Eisner zurecht Strafstoß. Christoph Knasmüllern verwandelte souverän zum Ausgleich (17.). In weiterer Folge kam die Admira zu zahlreichen Chancen durch Kalajdzic und Sax, die jedoch nicht verwertet wurden.
Auch in der zweiten Hälfte sollte die Admira zu vielen Torszenen kommen. Grozurek scheiterte zweimal an Walke, genauso wie Kalajdzic per Kopf. Von Salzburg kam in dieser Phase nur mehr wenig. Das mutige Auftreten der Südstädter hätte durchaus einen vollen Punktgewinn verdient gehabt, es blieb jedoch aufgrund der mangelnden Chancenverwertung beim 1:1.

 

FC Flyeralarm Admira – FC Red Bull Salzburg 1:1 (1:1)
Tore: 0:1 (7.) Schlager, 1:1 (17./FE) Knasmüllner,
Aufstellung: Leitner – Zwierschitz, Wostry, Strauss, Ebner – Lackner, Knasmüllner – Sax, Starkl (73./Jakolis) – Grozurek (91./Petlach), Kalajdzic (83./Holzmann).