shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Neuer Name, neues Logo, neuer Auftritt

Flyeralarm Admira setzt Zeichen für die Zukunft.

Hauptsponsor FLYERALARM intensiviert sein Engagement bei der Admira und dokumentiert damit seine bereits seit 2011 bestehende Partnerschaft ab sofort auch im Klubnamen des Erstligisten. Beim Heimspiel an diesem Samstag gegen Graz (18.30 Uhr, BSFZ-Arena) werden die Niederösterreicher erstmals als „FC FLYERALARM Admira Wacker“ auflaufen.

Mit dem Erwerb des Naming Rights für die kommenden zehn Jahre trägt das zu den führenden Online-Druckereien Europas zählende Familienunternehmen aus dem fränkischen Würzburg zu einer wirtschaftlich sicheren Zukunft des Vereins bei. Damit geht auch die Eintragung im Vereinsregister einher, FLYERALARM Admira wird ab sofort mit einem entsprechend adaptierten Vereinslogo auftreten, und auch das Branding im gesamtem Stadion ist entsprechend überarbeitet worden. Zudem geht in diesen Tagen die komplett neu gestaltete Admira-Website online, die den im digitalen Zeitalter rasant gewachsenen Ansprüchen von Fans und Medien Rechnung trägt.

„Auch wenn wir in der Vergangenheit bereits einmal das Naming Right vergeben hatten, so bedeutet dieser jetzt vollzogene Schritt zusammen mit den bereits geschlossenen, weitreichenden Aktivitäten von FLYERALARM einen absoluten Quantensprung für die Admira“, sagt Manager Amir Shapourzadeh: „Das sichert uns wirtschaftliche Stabilität, die in den vergangenen Jahren nicht immer gegeben war. Mit dieser langfristigen Planungssicherheit können wir die Admira in ihrer Gesamtheit kontinuierlich weiterentwickeln.“

„Wir sind überzeugt davon, mit unseren jetzt erweiterten Engagement dazu beitragen können, die Admira so aufzustellen, wie es sich für einen Verein mit solch großer Perspektive gehört“, sagt FLYERALARM-Gründer und -Inhaber Thorsten Fischer: „Für uns als Unternehmer ist es bei all den Dingen, die wir anpacken, wichtig, dass es am Ende auch auf unsere Marke FLYERALARM einzahlt. Österreich ist neben Deutschland einer der größten Märkte in Europa.“

FLYERALARM und die Admira verbindet schon lange weitaus mehr als das reine Sponsoring. So arbeitet Gerhard Bügler, Gründer und Geschäftsführer von FLYERALARM Österreich, seit vielen Jahren ehrenamtlich bei der Admira mit, erst jüngst hat der gebürtige Mödlinger den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden übernommen: „Wir sind eine Familie – was für die Admira gilt, zählt auch bei FLYERALARM. Gemeinsam wollen wir weiterkommen und erfolgreich sein. Das geht nur im Miteinander“, betont Gerhard Bügler.

Über FLYERALARM
FLYERALARM gehört zu den europaweit führenden Online-Druckereien im B2B-Bereich und ist eines der größten E-Commerce-Unternehmen Deutschlands. Seit 2002 zeigen die Printspezialisten, wie smart die Bestellung von Druckprodukten sein kann. Heute beschäftigt FLYERALARM rund 2.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von mehr als 330 Millionen Euro. Trotz des rasanten Wachstums bewahrte sich das Unternehmen den besonderen Spirit eines Start-Ups. Dieser innovative Macher-Geist prägt seit Beginn an die Unternehmenskultur. Heute liefert FLYERALARM nicht nur Druckprodukte, sondern auch Marketing-Dienstleistungen und Werbemittel aller Art für den umfassenden und perfekten Markenauftritt. Im Webshop flyeralarm.com stehen mehr als drei Millionen Produkte zur Auswahl. Täglich werden rund 15.000 Aufträge für mehr als 1,5 Millionen Kunden in 15 Ländern bearbeitet und über 20.000 Sendungen so koordiniert, dass sie in möglichst kurzer Zeit den Weg zum Auftraggeber finden – und das alles „printed in Germany“!
flyeralarm.com