shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Nachbericht zum Auswärtssieg in Wolfsberg

Der FC Flyeralarm Admira konnte im Auswärtsspiel gegen den Wolfsberger AC einen souveränen 3:1-Sieg feiern. Sasa Kalajdzic und Marin Jakolis sorgten für die 2:0-Pausenführung, Stephan Zwierschitz traf in der Schlussphase zum 3:0. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielten die Wolfsberger den Ehrentreffer zum 1:3. Highlights, Statements und Fakten gibt’s hier:
Hier geht’s zu den Video-Highlights!
Hier geht’s zu den besten Bildern!

 

Statements nach dem Spiel
Ernst Baumeister: „Das ist eine schöne Momentaufnahme. Wir stehen nicht umsonst dort. Ich glaube wir spielen einen sehr guten Fußball mit sehr viel Spielwitz, Spielfreude und vor allem sehr konzentriert. Wir sind eine Mannschaft, wo einer für den anderen da ist, einer für den anderen rennt und dadurch sind wir jetzt, glaube ich, da auf dem Platz. Es ist manchmal wirklich wie ein Traum. Wir haben viele Ausfälle, aber es kommen gute Jungs hinten nach und das sieht man Woche für Woche, dass die ihren Mann stehen. Die Frage bei den Jungen ist halt immer wie konstant sie sind, aber wenn sie für ein paar Runden einspringen müssen, dann sieht man eh, dass sie voll da sind, gut mitspielen und sich gut in die Mannschaft einfügen.“
Markus Lackner: „Wir haben, vor allem in der ersten Halbzeit, sehr effektiv gespielt. Wir hätten da sogar, glaube ich, noch mehr Möglichkeiten gehabt, wenn wir sie besser ausspielen. Im Endeffekt ist es ein Sieg und wir freuen uns riesig. Wir sind ein Team und es macht jeden Tag Spaß mit der Mannschaft zu trainieren und zu spielen und ich glaube das bringen wir dann auch auf dem Platz rüber.“

 

RZ Pellets WAC – FC Flyeralarm Admira 1:3 (0:2)
Tore: 
0:1 (4.) Kalajdzic, 0:2 (45.) Jakolis, 0:3 (87.) Zwierschitz, 1:3 (93.) Orgill
– Sasa Kalajdzic traf in Minute 4. Das war der früheste Treffer des FC Flyeralarm Admira in einem Auswärtsspiel in dieser Saison der Tipico Bundesliga. So früh traf für die Admira auswärts zuletzt Benjamin Sulimani am 23. Februar 2014 in Salzburg.
– Marin Jakolis war an 5 der letzten 10 Treffer des FC Flyeralarm Admira in der Tipico Bundesliga direkt beteiligt (3 Tore, 2 Assists).
– Lukas Grozurek lieferte erstmals für den FC Flyeralarm Admira in einem Spiel der Tipico Bundesliga 2 Assists ab.
– Stephan Zwierschitz erzielte 2 seiner letzten 3 Treffer in der Tipico Bundesliga in Spielen gegen den RZ Pellets WAC – beide in Hälfte 2.
– Dever Orgill erzielte seine 4 Treffer in dieser Saison der Tipico Bundesliga ausschließlich in der Schlussviertelstunde – 3 der 4 Tore als Wechselspieler.