shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Mit einem 3:1-Sieg in die nächste Cup-Runde

Unsere Admira war von Beginn weg das spielbestimmende Team. Nach 25 Minuten durften unsere Panther dann auch den Führungstreffer bejubeln: Srdan Spiridonovic verwandelte einen Strafstoß sicher. In der 34. Minute hatte Markus Wostry eine Top-Möglichkeit aus kurzer Distanz auf das 2:0. Im Gegenzug gelang aber den Hausherren aus Lendorf der Ausgleich (37.).

Kurz nach dem Wiederanpfiff sorgte Spiridonovic (52.) mit seinem Doppelpack für die erneute Führung der Admira. Marcus Maier (61.), Maximilian Sax (67.) und Spiridonovic (69.) hatten in weiterer Folge gute Chancen auf einen Treffer. Aber auch die Lendorfer kamen einige Male gefährlich vor das Admira-Tor. In der Nachspielzeit machte Lukas Grozurek per Strafstoß alles klar und sorgte für den 3:1-Sieg der Admira. Damit stehen unsere Panther in Runde zwei des UNIQA ÖFB Cups.

 

FC Lebensraum Immobilien Lendorf – FC Flyeralarm Admira 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 (25./Elfmeter) Spiridonovic, 1:1 (37.), 1:2 (52.) Spiridonovic, 1:3 (93./Elfmeter) Grozurek.

Aufstellung: Kuttin – Zwierschitz, Wostry, Strauss, Holzmann – Ebner, Maier – Sax (73., Starkl), Spiridonovic (91., Maranda), Schmidt (46., Kalajdzic) – Grozurek.