shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Auswärtsspiel in Mattersburg

In der 16. Runde der tipico-Bundesliga treffen wir am Samstag auswärts auf den SV Mattersburg. Anpfiff im Pappelstadion ist um 17:00 Uhr. Das Spiel wird von Schiedsrichter Christoph Jäger geleitet. An den Linien assistieren Roland Riedel und Johannes Pummerer. Vierter Offizieller wird Sebastian Gishamer sein.
Informationen zur Mannschaft
Gegen den den SV Mattersburg werden weiter die Langzeit-Verletzten Fabio Strauss, Sasa Kalajdzic, Sebastian Bauer und Seth Paintsil nicht spielen können.
Stimmen zum Spiel
Andreas Leitner: „In Mattersburg erwartet uns wieder ein sehr schweres und kampfbetontes Spiel, in dem es gilt die 90 Minuten mit 100 Prozent zu bestreiten, um endlich wieder einen Dreier zu bejubeln.“
Wilhelm Vorsager: „Gegen die Austria konnten wir uns trotz guter Leistung leider wieder nicht belohnen. Im Spiel gegen Mattersburg müssen wir an den vergangenen Leistungen anschließen und uns endlich für die harte Arbeit belohnen. Ich bin der festen Überzeugung, dass uns das gelingen wird.“
Das erste Saisonduell
Das letzte Spiel gegeneinander in der 5. Runde im August endete mit einem torlosen Remis in der BSFZ-Arena.
Formkurve SV Mattersburg
Der SV Mattersburg liegt aktuell mit sechs Punkten Vorsprung auf die Admira auf dem 10. Tabellenplatz. In den letzten fünf Spielen stehen 2 Niederlagen, 2 Unentschieden und ein Sieg zu buche. In der Vorwoche konnten die Burgenländer einen 2:0-Rückstand gegen den WAC noch in ein 2:2-Remis verwandeln.
Historie
In insgesamt 33 Partien gegen den SV Mattersburg weisen wir eine Statistik von 15 Siegen, 6 Unentschieden und 12 Niederlagen auf. Die letzten 22 Tore des FC Flyeralarm Admira gegen den SV Mattersburg erzielten allesamt Österreicher. Der letzte Legionär, der für die Admira gegen den SVM in der Tipico Bundesliga traf, war Daniel Segovia am 26. Mai 2013.
SV Mattersburg – FC Flyeralarm Admira
Samstag, 01.12.2018, 17:00 Uhr, Pappelstadion (live auf Sky)