shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Gastspiel bei Red Bull Salzburg

In der sechsen Runde der tipico Bundesliga-Saison treffen wir am Sonntag auf den FC Red Bull Salzburg. Spielbeginn in der Red Bull-Arena ist um 17:00 Uhr.
Statement zum Spiel
Stephan Zwierschitz: „Auswärts in Salzburg sind wir natürlich krasser Außenseiter, dennoch werden wir alles versuchen um dagegenzuhalten und im besten Fall zu punkten.“
Morten Hjulmand: „Wenn wir kompakt stehen und defensiv gut arbeiten, können wir in Salzburg etwas mitnehmen. Fußball ist immer noch Fußball, du kannst einen guten Tag haben und auch in Salzburg gewinnen.“
Informationen zur Mannschaft
Leider nicht einsatzfähig sind Pascal Petlach und Sasa Kalajdzic. Beide Spieler werden gegen den Meister nicht spielen können. Außerdem wird Fabio Strauss nach Kreuzbandriss natürlich nicht zur Verfügung stehen.
Red Bull Salzburg: Der Trainer und die Mannschaft
Der FC Red Bull Salzburg hat im Sommer keinen größeren Umbruch hinter sich, wie es sonst oftmals der Fall war. Bis auf Valon Berisha, Duje Caleta-Car und Hee-Chan Hwang sind alle Leistungsträger an Bord geblieben. Als Neuzugang ist vor allem der ehemalige Teamspieler Zlatko Junuzovic zu erwähnen.
Aktuelle Formkurve
Der FC Red Bull Salzburg hat am Mittwoch mit dem Ausscheiden im Playoff der UEFA Champions League Qualifikation einen herben Rückschlag erlitten. Nichtsdestotrotz ist die Mannschaft von Trainer Marco Rose immer noch ungeschlagen in der laufenden Saison und Tabellenführer mit fünf Siegen aus fünf Spielen. Gegen Roter Stern Belgrad war man in zwei Spielen deutlich überlegen, kam aber nicht über ein 0:0 bzw. ein 2:2 hinaus. Letzte Woche ging man in der Bundesliga in Altach mit 3:2 als Sieger vom Platz. In der letzten Saison mussten wir uns den Bullen in vier Spielen drei Mal geschlagen geben. Einzig zu Hause konnten wir einmal ein 1:1 Remis holen.
FC Red Bull Salzburg – FC Flyeralarm Admira
Sonntag, 02.09.2018, 17:00 Uhr, Red Bull-Arena (live auf Sky)