shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Auswärtsspiel in Hartberg

In der zweiten Runde der tipico Bundesliga-Saison treffen wir am Sonntag auf den TSV Hartberg. Spielbeginn in der Prolactal-Arena ist um 17:00 Uhr.
Statement zum Spiel
Daniel Toth: „Wir werden die positiven Dinge aus dem Spiel gegen CSKA Sofia mitnehmen und wollen am Sonntag gegen Hartberg ein Erfolgserlebnis feiern!“
Andreas Leitner: „Mit dem Spiel in Hartberg wollen wir jetzt richtig in die Meisterschaft starten und können uns jetzt zu 100% darauf konzentrieren. Wir wissen, dass es beim Aufsteiger sicher ein schweres Spiel werden wird, aber ich bin davon überzeugt, dass wir ein gutes Ergebnis erzielen werden. Danach geht es sicher wieder aufwärts!“
Informationen zur Mannschaft
Leider nicht einsatzfähig sind Pascal Petlach und Sasa Kalajdzic. Beide Spieler werden gegen Sofia nicht spielen können. Außerdem wird Fabio Strauss nach Kreuzbandriss natürlich nicht zur Verfügung stehen.
TSV Hartberg: Der Trainer und die Mannschaft
Die Oststeirer sind in der vergangenen Saison sensationell Zweiter geworden und somit in die Bundesliga aufgestiegen. Trainer Christian Ilzer hat Hartberg aber verlassen und ist nun beim WAC. Für ihn hat Markus Schopp übernommen. Der langjährige Kicker des SK Sturm Graz und Ex-ÖFB-Teamspieler war zuletzt im Trainerstab beim SKN St.Pölten und zuvor Amateure Trainer bei Sturm. Auch in der Mannschaft gab es nach dem Aufstieg große Veränderungen. Leistungsträger wie Manfred Gollner (WAC), Roko Mislov (St.Pölten), Stefan Gölles (WAC) und Manfred Fischer (Atlach) haben den Klub verlassen. Namhafte Neuzugänge sind etwa Tobias Kainz (KSV), Rajko Rep (LASK), Michael Huber (St.Pölten) oder Florian Flecker (WAC).
Erste Runde: Knappe Niederlage in Graz
Während wir uns gegen Rapid mit 0:3 geschlagen geben mussten, war der TSV Hartberg in Graz etwas näher an einem Punktgewinn dran. Im Steirerderby gegen Sturm unterlag man knapp mit 2:3, nachdem man früh durch ein Eigentor in Führung gegangen war. Topscorer Dario Tadic konnte auch noch zum 2:2 ausgleichen, am Ende behielt Sturm aber durch ein Tor von Philipp Hosiner die Oberhand.
TSV Hartberg – FC Flyeralarm Admira
Sonntag, 05.08.2018, 17:00 Uhr, Prolactal-Arena (live auf Sky)