shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Auswärtsspiel gegen Salzburg

In der 34. Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Samstag, dem 20.05.2017 zum Aufeinandertreffen zwischen Salzburg und der Admira. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr in der Red Bull Arena in Salzburg.

 

Statements zum Spiel

Andreas Leitner: „Im letzten Aufeinandertreffen hagelte es eine bittere Schlappe, deshalb wollen wir es dieses Mal gegen Red Bull auf jeden Fall besser machen. Wir haben in der letzten Runde gezeigt, dass wir auch gegen Salzburg nicht chancenlos sind, daher gehen wir voll motiviert in das Match.“

Maximilian Sax: „Gegen Salzburg zu spielen, ist natürlich immer eine ganz besondere Herausforderung. Wir werden versuchen über die Zweikämpfe ins Spiel zu kommen und werden dem Tabellenführer alles abverlangen. Wir haben nichts zu verlieren und entsprechend selbstbewusst werden wir ins Spiel gehen.“

 

Informationen zur Mannschaft

Dominik Starkl hat sich im Spiel gegen St. Pölten das Syndesmoseband im linken Sprunggelenk eingerissen. Starkls Ausfalldauer beträgt sechs bis acht Wochen, was einem Saisonausfall gleichkommt. Auch Ione Cabrera wird nach seinem Comeback in der Startelf wegen eines Muskelbündelrisses auf der Oberschenkelrückseite die restliche Saison abhaken. Florian Fischerauer erlitt im Trainingslager in Spanien einen Kreuzbandriss im linken Knie. Florian wurde bereits erfolgreich operiert und wird für die nächsten Monate ausfallen. Probleme mit der Fußsohle machen am Samstag einen Einsatz von Fabio Strauss äußerst fraglich. Auch Srdan Spiridonovic droht aufgrund von Oberschenkel-Problemen für das Spiel am Samstag gegen Red Bull Salzburg auszufallen. Ebenso fraglich für das Spiel gegen Red Bull sind Markus Wostry (Achillessehnen-Probleme) und Markus Lackner (Innenbandüberdehnung).

 

Die bisherigen Begegnungen in dieser Saison: Sieg, Remis und Niederlage der Admira

In der siebenten Meisterschaftsrunde der Tipico Bundesliga kassierte der FC Flyeralarm Admira gegen den den FC Red Bull Salzburg eine 0:4 Heimniederlage. Die Tore an diesem 11.09.2016 erzielten Jonathan Soriano (9.), Paulo Miranda (53.) und Takumi Minamino (85., 88.). In Runde 16 konnte der FC Flyeralarm Admira in der Red Bull Arena gegen Salzburg einen 0:1 Auswärtssieg einfahren. Das alles entscheidende Tor an diesem Nachmittag erzielte Christoph Monschein in der 14. Spielminute. In der 25. Runde der Tipico Bundesliga holte der FC Flyeralarm Admira vor heimischem Publikum gegen den regierenden österreichischen Fußballmeister FC Red Bull Salzburg ein 1:1 Remis. In der 56. Minute brachte Maximilian Sax nach schöner Vorlage von Christoph Knasmüllner die Admira mit 1:0 in Führung. Kurz darauf hätte Eldis Bajrami die Admira beinahe mit 2:0 in Führung gebracht, doch sein abgefälschter Freistoß landete am Lattenkreuz. In der 79. Spielminute dann doch noch der Ausgleich für Salzburg durch Xaver Schlager und somit trennte sich die Admira von Salzburg mit einem 1:1 Unentschieden.

 

Die letzte Runde: Siege der Admira und von Salzburg

In der 32. Runde der Tipico Bundesliga feierte der FC Flyeralarm Admira gegen den RZ Pellets WAC einen verdienten 3:2 Heimsieg. Die Tore der Admira erzielten Maximilian Sax (37.), Stephan Zwierschitz (50.) und Patrick Schmidt (80.) – Für die Tore des WAC sorgte Peter Tschernegg (30., 62.). Der FC Red Bull Salzburg konnte sich im Schlager der Runde vor heimischem Publikum gegen den SK Rapid Wien mit 1:0 durchsetzen, wobei das alles entscheidende Tor Valentino Lazaro in der 73. Spielminute gelang.

 

Statistik

Nach vier Siegen in Folge blieb der FC Red Bull Salzburg in den letzten beiden Meisterschaftsduellen gegen den FC Flyeralarm Admira sieglos. Das jüngste Heimspiel gegen die Niederösterreicher ging am 27. November 2016 sogar mit 0:1 verloren – die bislang letzte Niederlage der Salzburger im eigenen Stadion. Danach gewann der FC Red Bull Salzburg sieben von acht Heimspielen und steht mittlerweile zum vierten Mal in Folge als Meister fest. Die Admira hat im letzten Auswärtsspiel bei Schlusslicht Ried mit 0:1 die erste Niederlage außerhalb der BSFZ-Arena im Jahr 2017 hinnehmen müssen. Davor blieben die Niederösterreicher in fünf Auswärtsspielen in Folge unbesiegt.

– Der FC Red Bull Salzburg landete seit 2005/06 immer in den Top 2. In 12 aufeinanderfolgenden Saisonen in der Tipico Bundesliga gelang das zuvor keinem Team.

– Der FC Flyeralarm Admira gewann das letzte Auswärtsspiel in Salzburg. 2 Heimniederlagen gegen ein Team in einer Saison der Tipico Bundesliga kassierte der FC Red Bull Salzburg seit 2005/06 nie.

– Der FC Red Bull Salzburg traf in den letzten 17 Spielen immer – erstmals seit 2014. Zuletzt blieben die Salzburger in einem Spiel der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira im November 2016 torlos (RBS-ADM 0:1).

– Der FC Red Bull Salzburg kassierte 8 Gegentore in Heimspielen – die wenigsten in dieser Saison der Tipico Bundesliga. In 6 der letzten 7 Heimspiele blieben die Salzburger ohne Gegentor.

– Oscar Garcia steht vor seinem 50. Spiel in der Tipico Bundesliga. Er gewann 67% seiner Spiele – Bestwert aller Trainer in der Tipico Bundesliga mit mindestens 36 Spielen.

Gesamtbilanz:  145 Spiele / 61 S / 36 U / 48 N – Tore: 242:198

Heimbilanz: 72 Spiele / 43 S / 13 U / 16 N – Tore: 134:65

Erstes Spiel gegeneinander: 23.08.1953 (3:2)

Erstes Heimspiel: 23.08.1953 (3:2)

Höchster Sieg: 8:0 (17.10.2015)

Höchster Heimsieg: 8:0 (17.10.2015)

Höchste Niederlage: 1:6 (08.05.1981 / 11.03.1990)

Höchste Heimniederlage: 0:4 (17.10.1970)

Die letzten Spiele gegeneinander: 1:1 (A/11.03.2017) – 0:1 (H/27.11.2016) – 4:0 (A/11.09.2016) – 1:0 (H/09.04.2016)

 

 

FC Red Bull Salzburg – FC Flyeralarm Admira  
Samstag, 20.05.2017, 18:30 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Rene Eisner