shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Letzte Infos vor dem Auswärtsspiel gegen Altach

In der 30. Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Samstag, dem 22.04.2017 zum Aufeinandertreffen zwischen Altach und der Admira. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr in der Cashpoint-Arena in Altach.

 

Statements zum Spiel

Stephan Zwierschitz: „Wir wollen auch in Altach zeigen, dass wir gut in Form sind und jeden Gegner in der Liga schlagen können. Es erwartet uns jedoch ein schwieriges Spiel, gegen eine sehr heimstarke Mannschaft, in dem jeder von uns an seine Grenzen gehen muss um erfolgreich zu sein.“

Philipp Posch: „Wir wollen wieder die gleiche Disziplin und Leidenschaft zeigen, wie im letzten Spiel und werden alles dafür tun, dass wir gegen Altach den nächsten Sieg holen und die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten können.“

 

Infos zur Mannschaft

Maximilian Sax wird dem Trainerteam der Admira für die nächsten zwei bis drei Wochen nicht zur Verfügung stehen. Eine im Meisterschaftsspiel gegen die Wiener Austria erlittene Schultereckgelenks-Sprengung zwingt Sax zu dieser Pause. Florian Fischerauer erlitt im Trainingslager in Spanien einen Kreuzbandriss im linken Knie. Florian wurde bereits erfolgreich operiert und wird für die nächsten Monate ausfallen. Bei Markus Wostry entscheidet sich wegen Achillessehnen-Problemen ein Einsatz erst am Spieltag, ebenso wie bei Christoph Knasmüllner, der unter Adduktoren-Problemen laboriert. Auch der Einsatz von Eldis Bajrami ist wegen eines grippalen Infekts fraglich. Dominik Starkl hat sich im Spiel gegen St. Pölten das Syndesmoseband im linken Sprunggelenk eingerissen. Starkls Ausfalldauer beträgt sechs bis acht Wochen, was einem Saisonausfall gleichkommt. Auch Ione Cabrera wird nach seinem Comeback in der Startelf wegen eines Muskelbündelrisses auf der Oberschenkelrückseite die restliche Saison abhaken. Wieder zwei gesperrte Spieler muss das Trainerteam der Admira am Samstag vorgeben. Christoph Monschein und Thomas Ebner müssen aufgrund der im Spiel gegen St. Pölten erhaltenen fünften gelben Karte ihre Strafe gegen Altach absitzen.

 

Die bisherigen Begegnungen in dieser Saison: Ein Remis und zwei Niederlagen der Admira

In der dritten Meisterschaftsrunde der Tipico Bundesliga musste sich der FC Flyeralarm Admira daheim dem SCR Altach mit 1:2 geschlagen geben. Am 06.08.2016 brachte Dimitri Oberlin (2., 49.) mit einem Doppelschlag die Gäste aus Vorarlberg mit 0:2 in Führung. Der Anschlusstreffer von Lukas Grozurek in der 58. Spielminute war leider zu wenig aus Sicht der Admira und somit ging die Lederer-Elf an diesem Abend als Verlierer vom Platz. Am zwölften Spieltag musste sich der FC Flyeralarm Admira auswärts dem SCR Cashpoint Altach mit 2:0 geschlagen geben. Die Treffer der Vorarlberger erzielten an diesem 22.10.2016 im Rahmen der zwölften Meisterschaftsrunde Philipp Netzer (17.) und Nikola Dovedan (66.). In der 21. Runde der Tipico Bundesliga trennte sich die Admira vom SCR Altach mit einem 1:1 Unentschieden. Die Tore zum Frühjahresauftakt am 11.02.2017 erzielten Christoph Monschein (41.) für die Admira und Nicolas Moumi Ngamaleu (40.) für Altach.

 

Die letzte Runde: Sieg der Admira und Niederlage von Altach

 In der 29. Runde der Tipico Bundesliga konnte der FC Flyeralarm Admira einen ungefährdeten 2:0 Derbysieg gegen den SKN St. Pölten einfahren. Christoph Knasmüllner brachte mit einem sehenswerten Treffer aus circa 25 Metern die Hausherren verdient mit 1:0 in Führung (61.). In der 73. Spielminute war es abermals Christoph Knasmüllner der den Endstand zum 2:0 Derby-Sieg fixierte. Der SCR Cashpoint Altach musste sich am vergangen Wochenende auswärts dem SK Rapid Wien mit 3:0 geschlagen geben. Die Tore der Wiener erzielten Steffen Hofmann (9., 29.) und Philipp Malicsek (92.).

 

Statistik

In den bisherigen elf Bundesliga-Duellen zwischen dem CASHPOINT SCR Altach und dem FC Flyeralarm Admira fielen jeweils zumindest zwei Treffer pro Spiel. In den fünf Begegnungen in Vorarlberg gab es noch kein Unentschieden. Zwei Mal siegte Altach, drei Mal waren die Niederösterreicher erfolgreich. Aktuell haben die Altacher seit vier Spielen kein Tor erzielt und haben zwei der letzten drei Heimspiele verloren. Die Admira hat nur eines der letzten zehn Ligaspiele verloren und blieb auch in den jüngsten vier Auswärtspartien unbesiegt.

– Der CASHPOINT SCR Altach ist in dieser Saison gegen den FC Flyeralarm Admira ungeschlagen (2 Siege, ein Remis) – erstmals nach 3 Duellen in einer Saison der Tipico Bundesliga.

– Der CASHPOINT SCR Altach traf in den letzten 10 Duellen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira immer. Nur im 1. Duell blieben die Vorarlberger ohne Treffer (13. August 2014: ALT-ADM 0:2).

– Der FC Flyeralarm Admira ist in Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga unter Damir Buric ungeschlagen (ein Sieg, 2 Remis) – wie im Frühjahr sonst nur der FC Red Bull Salzburg.

– Der FC Flyeralarm Admira blieb im Frühjahr 5-mal ohne Gegentor – nur der FC Red Bull Salzburg (7-mal) häufiger. Damit blieben die Niederösterreicher schon jetzt so häufig ohne Gegentor wie in den 20 Spielen im Herbst.

– Christoph Knasmüllner erzielte 3 seiner 6 Tore in dieser Saiosn der Tipico Bundesliga von außerhalb des Strafraums – nur Alexander Grünwald (4) mehr.

 

Gesamtbilanz: 11 Spiele / 4 S / 3 U / 4 N – Tore: 15:13

Heimbilanz: 5 Spiele / 2 S / 0 U / 3 N – Tore: 6:6

Erstes Spiel gegeneinander: 13.08.2014 (0:2)

Erstes Heimspiel: 13.08.2014 (0:2)

Höchster Sieg: 2:0 (04.10.2014 / 14.02.2015 / 22.10.2016)

Höchster Heimsieg: 2:0 (14.02.2015 / 22.10.2016)

Höchste Niederlage: 0:2 (13.08.2014)

Höchste Heimniederlage: 0:2 (13.08.20149

Die letzten Spiele gegeneinander: 1:1 (A/11.02.2017) – 2:0 (H/22.10.2016) – 2:1 (A/06.08.2016) – 1:2 (A/30.04.2016) 

 

SCR Cahspoint Altach – FC Flyeralarm Admira
Samstag, 22.04.2017, 18:30 Uhr, Cashpoint-Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Oliver Drachta