shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Keine Tore gegen die Wiener Austria

Die Gastgeber aus Wien begannen stark, während unsere Admira sich schwer tat ins Spiel zu finden. Am gefährlichsten wurde die Austria durch Eckbälle. So wie in der siebenten Minute, als Admira-Goalie Andreas Leitner zum ersten Mal entscheidend eingreifen musste. Danach war es Austrias Pires, der Leitner prüfte, doch der Admira-Schlussmann war erneut zur Stelle.
In der zweiten Halbzeit waren die Admiraner besser im Spiel und fanden auch gefährlich vor das gegnerische Tor. Lukas Grozurek hatte dann die beste Chance aus kurzer Distanz, doch Austria-Keeper Pentz entschärfte die Situation. Die Austria blieb Richtung Schlussphase die bessere Mannschaft und hatte bei einem Stangenschuss durch Holzhauser Pech. Am Ende nahmen unsere Panther jedoch einen Punkt aus dem Ernst-Happel-Stadion mit und dürfen sich jetzt auf das entscheidende Heimspiel um Europa gegen Mattersburg freuen.

 

FK Austria Wien – FC Flyeralarm Admira 0:0
Aufstellung: Leitner – Zwierschitz, Wostry, Strauss, Aiwu – Lackner, Vorsager – Sax (93./Hausjell), Merkel (84./Toth), Grozurek – Jakolis (71./Starkl)