shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

In Unterzahl zum Auswärtssieg!

Keine fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff war klar, dass die zweite Halbzeit keine leichte werden würde. Jonathan Scherzer sah nach einem Foul seine zweite gelbe Karte an diesem Abend und musste frühzeitig vom Feld. Die Wölfe aus St. Pölten warfen bei Schneetreiben nun alles nach vorne und verzeichneten in der 61. Minute durch David Atanga den Anschlusstreffer. St. Pölten kam noch zu zwei gefährlichen Aktionen, die Mannschaft von Ernst Baumeister hielt aber wacker dagegen und erkämpfte sich schließlich einen 2:1-Auswärtserfolg.
SKN St. Pölten – FC Flyeralarm Admira 1:2 (0:2)
Tore: 0:1 (42./Elfmeter) Lackner, 0:2 (45+2.) Grozurek, 1:2 (61.) Atanga
Aufstellung: Leitner – Zwierschitz, Lackner, Strauss, Scherzer – Ebner, Maier (92./Posch) – Hausjell (62./Holzmann), Merkel (81./L. Malicsek), Grozurek – Schmidt