shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

18.11.2017

FK Austria Wien 2 - 3 FC Flyeralarm Admira
18 Nov 2017 - 18:30Ernst-Happel-Stadion

SPIELBERICHT:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden wir die erste Großchance im Spiel vor. Nach starker Hereingabe konnte kein Admiraner bei einem Strafraumgestocher den Ball im Tor unterbringen (25.). Im Gegenzug konnte Posch einen Rückstand noch vor der Torlinie verhindern (26.). In der Folge kamen beide Mannschaften besser in die Partie und bei einem Grozurek-Abschluss ging der Ball nur Zentimeter am Tor vorbei. Doch kurz darauf traf unser Abwehrchef Wostry nach einer Ecke zum 1:0 (37.).
Nach der Pause fand abermals die Austria besser ins Spiel und so dauerte es nicht lange, bis die Gastgeber das erste Mal jubeln konnten. Friesenbichler verwertete aus kurzer Distanz zum 1:1-Ausgleich (59.). Nur wenige Minuten danach drehte die Austria mit einem Tor von Pires das Spiel (63.). Doch unsere Panther ließen sich nicht entmutigen und in der 67. Minute glich der erst eingewechselte Knasmüllner zum 2:2 aus. Es schien, als würden sich beide Mannschaften mit einem Remis zufrieden geben, als Knasmüllner noch einmal ein ideales Zuspiel von Kalajdzic zum 3:2-Endstand nützte.
FK Austria Wien – FC Flyeralarm Admira 2:3 (0:1)
Tore: 0:1 (37.) Wostry, 1:1 (59.) Friesenbichler, 2:1 (63.) Pires, 2:2 (67.) Knasmüllner, 2:3 (88.) Knasmüllner.
Aufstellung: Leitner – Zwierschitz, Wostry, Strauss, Posch – Ebner (78. Maier), Lackner – Sax (84. Kalajdzic), Grozurek, Holzmann (62. Knasmüllner) – Starkl.